Online-Aktionsankündigung-Einlaufkinder-RBL
Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Hohenswarsleben: 14-Jähriger mit Waffen auf Autobahn gestoppt

Polizeikelle

Verkehrskontrolle: Ein Polizist mit Warnweste und einer Polizeikelle.

Foto:

dpa/Symbol

Hohenswarsleben -

Beamte der Autobahnpolizei in Sachsen-Anhalt haben einen erst 14 Jahre alten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Bei einer Routinekontrolle auf der Autobahn 2 (Magdeburg-Hannover) ging der Jugendliche den Polizisten am Samstag ins Netz, wie die Polizei am Montag mitteilte. Mit im Fahrzeug saßen noch vier Insassen im Alter von 15 bis 18 Jahren. Nicht genug damit, dass der 14-Jährige natürlich keinen Führerschein besaß: An dem Auto waren in Magdeburg gestohlene Kennzeichen angebracht; außerdem entdeckten die Beamten zwei Schreckschusspistolen im Fahrzeug. (mz/dpa)