Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Fahrer eingeschlafen: Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall auf der A2

Unfall auf der A2

In der Nacht zum Freitag ereignete sich auf der Autobahn 2, in Richtung Berlin, ein schwerer Verkehrsunfall mit vier schwerverletzten und einer leicht verletzten Person. 

Foto:

Jan Helmecke

Möckern/Magdeburg -

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 2 bei Möckern (Landkreis Jerichower Land) sind vier Menschen schwer und einer leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei vom Freitagmorgen nickte ein 34 Jahre alter Autofahrer am Steuer ein und führ mit seinem Wagen auf einen Sattelzug auf. Seine drei Beifahrer und er seien bei dem Unfall am Donnerstagabend schwer verletzt worden. Der Lkw-Fahrer habe leichte Verletzungen erlitten. Die Fahrbahn in Richtung Berlin war für etwa eineinhalb Stunden gesperrt. Der Schaden beläuft sich auf rund 15.000 Euro. (dpa)



Es gibt neue Nachrichten!

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?