Online-Aktionsankündigung-Einlaufkinder-RBL
Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Explosion in Naumburg: Anschlag oder „Dumme-Jungen-Streich“

Bei einer Explosion in der Fischergasse in Naumburg wurden vier Häuser beschädigt.

Bei einer Explosion in der Fischergasse in Naumburg wurden vier Häuser beschädigt.

Foto:

Hellfritzsch

Naumburg -

Die Explosion in Naumburg (Burgenlandkreis) in der Nacht auf Montag ist von einem Feuerwerkskörper ausgelöst worden. Er detonierte auf der Straße und beschädigte in einem Umkreis von 16 Metern drei Häuser, eine Mauer und ein Auto, wie eine Polizeisprecherin am Dienstag in Halle sagte. An den Häusern und der Mauer seien zum Teil größere Einschläge festgestellt worden, an zwei Gebäuden barsten Fensterscheiben. Am Auto gibt es Schmauchspuren und Blechschäden. Verletzt wurde niemand.

Zur Höhe des Schadens lagen weiterhin keine Angaben vor. Auch konkrete Hinweise auf Tatverdächtige gab es nach wie vor nicht. Unklar war auch noch, ob es sich um einen Anschlag, unsachgemäßen Umgang mit Feuerwerk oder einen „Dumme-Jungen-Streich“ handelte. (dpa)