Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Erstaufnahmestelle im Landkreis Stendal: Syrer berührt Mädchen unsittlich und gerät in Prügelei

„Aufenthaltsgestattung“ eines Flüchtlings

Ein Mann aus Syrien zeigt in der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Hohenmölsen (Burgenlandkreis) seine Aufenthaltsgestattung.

Foto:

dpa

Klietz -

In der Landesaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Klietz (Landkreis Stendal) ist es am Dienstagabend zu einem Vorfall gekommen, bei dem die Polizei einschreiten musste. Ein 28-jähriger Syrer soll sich im betrunkenen Zustand in ein mit anderen Landsleuten belegtes Zimmer geschlichen und dort im Rauschzustand ein schlafendes 8-jähriges Mädchen unsittlich berührt haben. Das Kind soll dadurch aufgewacht und nach der Mutter gerufen haben.

Ebenfalls im Zimmer anwesende Personen sollen den 28-Jährigen daraufhin aus dem Zimmer verwiesen haben. Anschließend kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen ihm und einem 21-jährigen und einem 28-jährigen Mann aus Syrien. Dabei erlitt er leichte Verletzungen. (mz/sul)



Es gibt neue Nachrichten!

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?