Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Diskothek in Magdeburg: Polizisten geraten nach Dienstschluss in Schlägerei mit Syrern

Polizeiwagen

Der Schriftzug Polizei auf einem Einsatzfahrzeug.

Foto:

DPA/Symbol

Magdeburg -

Bei einer Schlägerei in einer Magdeburger Diskothek sind fünf Polizisten verletzt worden. An der Auseinandersetzung zweier Männergruppen seien in der Nacht zum Freitag neun Polizisten nach Dienstschluss beteiligt gewesen, sagte eine Polizeisprecherin. Die Polizisten und mehrere Männer sind aus ungeklärten Gründen in Streit geraten.

Die Gruppe, bei der es sich laut Polizei um Syrer handelte, habe die Diskothek verlassen und sei mit Schlagwerkzeugen wie Tischbeinen zurückgekehrt. Damit schlugen sie demnach auf die Polizisten ein - und verletzten fünf von ihnen. Einen Mann konnten die Attackierten festhalten, die anderen flüchteten. (dpa)