Vorlesen

Diebstahl: Metall und Module

Uhr | Aktualisiert 03.12.2012 21:11 Uhr
Drucken per Mail
Nach Angaben der Polizei hat sich Zahl der Straftaten, die sich gegen Solarparks richten, stark erhöht - alleine im Saalekreis um 100 Prozent. Nicht immer seien Module das Ziel, häufig gehe es den Dieben stattdessen um Buntmetall.
Merseburg/MZ. 

2011 wurden zum Beispiel in einem Solarpark an der B 91 in Merseburg 9 000 Meter Solarkabel gestohlen. Von einem Dach eines Supermarktes in Magdeburg hatten Unbekannte 237 Solarmodule im Wert von rund 150 000 Euro gestohlen.

Im Juli 2012 wurden von einem Solarpark in Gröben im Burgenlandkreis 60 Module entwendet. Der Schaden lag bei mehr als 21 000 Euro. Im selben Monat

stahlen Unbekannte 70 Module von einer Anlage in Barnstädt (Saalekreis).

Im Juni wurden aus einer Anlage in Merseburg-Beuna mehr als 300 Solarmodule sowie mehrere Module von einer Anlage in Jüderberg (Landkreis Wittenberg) gestohlen.

Im April montierten Diebe in einem Solarpark in Rödgen (Anhalt-Bitterfeld) mehrere Module ab.