Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Asylbewerberheim in Haldensleben: Inder bei Streit von Landsleuten getötet

Faust

Ein junger Mann hebt seine geballte Faust.

Foto:

dpa/Symbol

Haldensleben -

Bei einem Streit in einer Unterkunft für Asylbewerber in Haldensleben in der Börde ist am Wochenende ein 34 Jahre alter Mann aus Indien ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Montag in Magdeburg mitteilte, wurden drei Landsleute im Alter von 24, 27 und 30 Jahren bereits am Sonntag vorläufig festgenommen. Die Auseinandersetzung war nach ersten Ermittlungen bei hohem Alkoholkonsum eskaliert. Das Opfer starb nach massiven Schlägen. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf Totschlags.

Am Dienstag wurde vom Amtsgericht Magdeburg der Haftbefehl enrlassen, und die drei Männer in die Justizvollzugsanstalten Burg und Halle eingeliefert. (dpa)


Es gibt neue Nachrichten!

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?