Vorlesen

Archäologie: Ehrung für Ausgräber

Uhr

So genannte Blockfunde wie dieses Grab werden im Depot des Landesamtes für Archäologie genau vermessen und archiviert. (ARCHIVFOTO: THOMAS MEINICKE)

Kultusminister Stephan Dorgerloh (SPD) verleiht am Dienstag in Halle den Mitteldeutschen Archäologiepreis 2012. Mit diesem Preis werden Wissenschaftler geehrt, die sich besonders herausragende Verdienste um die Archäologie in Mitteldeutschland erworben haben.
Drucken per Mail
Halle (Saale)/dapd. 

Kultusminister Stephan Dorgerloh (SPD) verleiht am Dienstag in Halle den Mitteldeutschen Archäologiepreis 2012. Mit diesem Preis, der zum zweiten Mal vergeben wird, würden Wissenschaftler geehrt, die sich besonders herausragende Verdienste um die Archäologie in Mitteldeutschland erworben haben, teilte das Kultusministerium am Montag mit.

Der Mitteldeutsche Archäologiepreis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird von der Stiftung zur Förderung der Archäologie in Sachsen-Anhalt vergeben. Die Stiftung wurde Jahr 2004 durch die Mitteldeutsche Braunkohlengesellschaft mbH errichtet und unterstützt seither die Archäologie Sachsen-Anhalts durch die Förderung wissenschaftlicher Qualifizierungsarbeiten sowie von Grabungs- und Forschungsprojekten.