Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

18-Jähriger ohne Führerschein: Drei Jugendliche bei Unfall in Thüringen schwer verletzt

Blaulicht

Krankenwagen fährt mit Blaulicht.

Foto:

Symbol/Gehrmann

Ein 18-Jähriger ohne Führerschein hat bei einem schweren Autounfall zwischen Roßleben und Heygendorf (Kyffhäuserkreis) sich und zwei weitere Jugendliche schwer verletzt. Der junge Mann hatte sich am Freitag ohne die Erlaubnis seiner Oma das Auto genommen und war damit auf der Landstraße Schlangenlinien gefahren, wie die Polizei in Erfurt am Samstag mitteilte. Er verlor dabei die Kontrolle über den Wagen, der sich dann überschlug und im Straßengraben landete. Der 18-Jährige und die beiden anderen Insassen im Alter von 16 und 17 Jahren mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Schaden von 15.000 Euro. (dpa)