Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Handel in Mücheln: Neue Hoffnung für das Einkaufszentrum

EKZ Mücheln

Seit ein Naumburger Immobilienbüro das EKZ Mücheln vermarktet, zieht dort wieder Leben ein.

Foto:

PETER WÖLK

Mücheln -

Für das überwiegend leerstehende Einkaufszentrum (EKZ) im Arthur-Scheibner-Ring in Mücheln gibt es wieder Hoffnung. Seit kurzem ziehen Mieter nicht mehr aus, sondern ein. Eine Physiotherapie, das Büro eines Bauunternehmens und eine Segelschule haben eröffnet. Offenbar hat der Besitzer, eine Bank, mit einer neuen Strategie Erfolg. In ihrem Auftrag sucht seit kurzem eine Naumburger Immobilienagentur mögliche Interessenten.

Rückblick: Das EKZ ist mehr als 20 Jahre alt. Mit als erstes öffnete damals eine Schlecker-Filiale ihre Pforten. Die Angebots-Palette der Geschäfte war breit. Lange Zeit gab es im Center auch Gastronomie. Doch dann wurde der Leerstand immer größer. Es folgten Zeiten der Zwangsverwaltung und mehrere Zwangsversteigerungen. Händler beklagten mangelnde Reinigung. Es kam zu Vandalismus. Das großzügige Außengelände mit einem großen Parkplatz verwilderte. Geblieben waren am Ende eine Spielhalle, eine Apotheke, ein Blumengeschäft und ein Sonderpostenmarkt.

Kann in die insgesamt 4 000 Quadratmeter Verkaufsfläche wieder Leben einziehen? Jens-Uwe Tier, der Geschäftsführer des jetzt mit der Vermietung beauftragten Bauplanungs- und Immobilienbüros BLK-Immobilien24, ist auf Nachfrage der MZ zuversichtlich. Man stehe sicherlich noch am Anfang, sei aber im Gespräch mit weiteren Interessenten. Das Büro selbst gebe es schon seit zehn Jahren. Man habe sich zwar hauptsächlich auf den regionalen Immobilienverkauf spezialisiert, aber auch Erfahrungen bei der Vermietung und verfüge über gute Kontakte, hieß es. Eventuell müsse man auch neben dem Gewerbe über völlig neue Nutzungsvarianten nachdenken. Konkrete Ideen wollte Jens-Uwe Tier aber zum jetzigen Zeitpunkt nicht nennen. Es sei noch nichts spruchreif. (mz)


Das Wetter in Merseburg: präsentiert:

Bilder
Babybilder

Es gibt neue Nachrichten!

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?