Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Friedensfeiern in Kreypau und Wüsteneutzsch: Gedenken an Ende der Napoleonischen Kriege

In Kreypau fand eine Friedensfeier anlässlich des Endes der Napoleonischen Kriege vor 200 Jahren statt.

In Kreypau fand eine Friedensfeier anlässlich des Endes der Napoleonischen Kriege vor 200 Jahren statt.

Foto:

Michael Bertram

Merseburg -

In Leunas Ortsteilen Kreypau und Wüsteneutzsch ist am Samstagnachmittag an die Friedensfeiern anlässlich des Endes der Napoleonischen Kriege vor 200 Jahren erinnert worden.

Mit Gewehrsalven und Feuer aus historischen Kanonen wurden in diesem Rahmen zwei neue Gedenktafeln enthüllt. Eine steht am Verbindungsweg zwischen Kreypau und Wüsteneutzsch, die zweite im Zentrum von Kreypau am Bauernstein. "Den Napoleonischen Kriegen gingen weitere langjährige Schlachten voraus - unsere Vorfahren haben viel durchmachen müssen", sagte Leunas Bürgermeisterin Dietlind Hagenau (parteilos), die symbolisch jeweils Kinder die Tafeln enthüllen ließ - in der Hoffnung auf deren friedliche Zukunft. (mz)

Friedensfeier in Kreypau
Leuna, 16.01.2016: In Leunas Ortsteilen Kreypau und Wüsteneutzsch ist am Samstagnachmittag an die Friedensfeiern anlässlich des Endes der Napoleonischen Kriege vor 200 Jahren erinnert worden.

Das Wetter in Merseburg: präsentiert:

Bilder
Babybilder