Online-Aktionsankündigung-Einlaufkinder-RBL
Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Chemie: Dow-Auszubildende erhalten ihre Facharbeiter-Zeugnisse

Die Niederlassung des Chemiekonzerns Dow in Schkopau

Die Niederlassung des Chemiekonzerns Dow in Schkopau

Foto:

Archiv/Wölk

Merseburg -

Nach dreieinhalb Jahren Ausbildung nehmen am Freitagnachmittag 24 Auszubildende des Dow Olefinverbunds in Schkopau ihre Facharbeiterzeugnisse entgegen. Nach dem Erhalt der Zeugnisse im Rahmen einer Feierstunde im Ständehaus Merseburg gehen die 23 Absolventen, darunter sieben Frauen, direkt in eine Festanstellung bei dem international tätigen Chemieriesen über. Die meisten der Jungfacharbeiter werden künftig bei Schkopau arbeiten, auch für die Standorte in Böhlen, Leuna und Teutschenthal wurde jedoch ausgebildet.

Als Chemikant, Elektroniker für Automatisierungstechnik, Elektroniker für Betriebstechnik, Chemielaborant und Mechatroniker beenden sie ihre Ausbildung mit guten Ergebnissen oder besser. „Ich freue mich sehr über diese guten Ergebnisse und die hohe Motivation. Das ist die beste Grundlage für einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben“, sagt Dows Ausbildungsleiterin Ines Mayer.

Auf die neuen Kollegen warten laut Angaben des Unternehmens gute Karrierechancen, denn auch Dow braucht qualifizierte Fachkräfte. „In den nächsten Jahren gehen viele ältere Kollegen in den wohlverdienten Ruhestand. Die jungen Kollegen werden diese Lücke schließen, das eröffnet

vielfältige Möglichkeiten im Beruf und auch zur Weiterbildung“, betont Mayer. Bereits zum 30. Juni vergangenen Jahres hatten drei Azubis vorzeitig ausgelernt. (mz)


Das Wetter in Merseburg: präsentiert:

Bilder
Babybilder