Online-Aktionsankündigung-Einlaufkinder-RBL
Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

185.987 Menschen: Bevölkerungszahl des Saalekreises schrumpft weiter

Stühle in einem leeren Klassenzimmer

Stühle in einem leeren Klassenzimmer

Foto:

dpa

Merseburg -

Die Bevölkerungszahl des Saalekreises ist auch im ersten Halbjahr 2015 weiter geschrumpft. Wie das Statistische Landesamt in Halle am Dienstag mitteilte, sank die Zahl um 523 Personen oder 0,28 Prozent. Damit lebten zum Stichtag 30. Juni 2015 exakt 185.987 Menschen im Saalekreis. Beim Rückgang lag der Kreis laut Angaben leicht über dem landesweiten Schnitt.

In ganz Sachsen-Anhalt verringerte sich die Bevölkerungszahl um 0,2 Prozent auf 2.266.696 Einwohner. Den prozentual größten Bevölkerungsverlust verzeichnete der Salzlandkreis. Zugewinne wurden in Magdeburg und Halle festgestellt.

Laut Angaben des Landesamtes war die positive Entwicklung bei den Zuzügen vor allem von der verstärkten Zuwanderung von ausländischen Personen bestimmt. Mehr als 7.000 Menschen kamen im ersten Halbjahr 2015 aus dem Ausland nach Sachsen-Anhalt, die meisten von ihnen stammten aus Syrien. (mz)


Das Wetter in Merseburg: präsentiert:

Bilder
Babybilder