Merseburg/Querfurt
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Merseburg und dem Saalekreis mit Querfurt, Braunsbedra, Bad Dürrenberg, Schkopau, Mücheln und der ganzen Region.

Vorlesen

Saalekreis: Brunnenfest ist ohne sie undenkbar

Uhr | Aktualisiert 24.01.2013 22:37 Uhr

Andreas Nette ist Vorsitzender der Thaldorfer Pfingstburschen. (FOTO: MZ)

Von
Andreas Nette fühlt sich geehrt und ist gleichzeitig überrascht. Dass er für den Bürgerpreis "Der Esel, der auf Rosen geht" vorgeschlagen wird, damit hätte er nicht gerechnet. Der 29-Jährige gibt sich bescheiden: In seinem Umfeld gebe es doch viele engagierte Leute.
Drucken per Mail
QUERFURT/MZ. 

Nettes Umfeld, das sind vor allem die Thaldorfer Pfingstburschen. Seit mehr als zwölf Jahren ist der 29-Jährige Mitglied. "Seit knapp sechs Jahren bin ich Vereinsvorsitzender", erzählt er. Dabei ist Andreas Nette kein gebürtiger Thaldorfer, sondern Querfurter. Durch seinen Sport landete er bei den Pfingstburschen.

"Mein Volleyballtrainer hat mir damals vom Verein erzählt", erinnert sich Andreas Nette, der in der Querfurter Stadtverwaltung arbeitet. Das Konzept, das der Verein verwirklicht, gefiel ihm. Die Pfingstburschen haben es sich Nette zufolge zur Aufgabe gemacht, das Leben in Querfurt mitzugestalten, es zu bereichern und dafür zu sorgen, "dass die Leute zusammenkommen".

Daher kümmern sich die Pfingstburschen nicht nur jedes Jahr um das Pfingstfest. "Seit Jahren richten wir mit der Querfurter Wasserwacht und dem Karnevalverein die Querneparty aus", so Nette. Auch andere Vereine wie Kleintierzüchter sowie Marinekameradschaft habe man dafür gewinnen können, so dass ein echter Höhepunkt für Groß und Klein geschaffen werden konnte. Außerdem würden sich zahlreiche Leute aus der Region jedes Jahr zum Brunnenfest nach Thaldorf aufmachen, das ebenfalls von den Pfingstburschen organisiert wird. Wie umfangreich und aufwendig die Organisation im Vorfeld ist, wissen die wenigsten.

"Zum einen müssen wir kalkulieren und Verträge mit Versorgern schließen", gibt der Vereinsvorsitzende einen Einblick. "Und dann legen wir bei den Vorbereitungen immer selbst Hand an." So würden die Pfingstburschen den Festplatz sowie das große Partyzelt herrichten. Das alles passiere nach der Arbeit. Unterstützt werde der Verein von mehreren Spendern. Mit aus der Taufe gehoben haben die Pfingstburschen zudem das Frühlingsfest für Kinder, das es noch nicht lange gibt und das sich zur Tradition entwickeln soll.

Videos
Bildergalerien Merseburg
Babybilder
Kontakt zur Lokalredaktion Merseburg Entenplan 9
06217 Merseburg
Tel.: (0 34 61) 25 91 80
Fax: (0 34 61) 25 91 829
E-Mail: redaktion.merseburg@mz-web.de
MZ Merseburg bei Twitter
zum Kontaktformular

Wetter-Videos
Lokalsport Merseburg/Querfurt
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.