Merseburg/Querfurt
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Merseburg und dem Saalekreis mit Querfurt, Braunsbedra, Bad Dürrenberg, Schkopau, Mücheln und der ganzen Region.

Vorlesen

Pause zum Jahreswechsel

Uhr | Aktualisiert 28.12.2012 21:08 Uhr
In der Silvesternacht wird die Straßenbahnlinie 5 - hier in Leuna - auch kurzzeitig eingestellt. (FOTO: PETER WÖLK) 
Von
Havag schaltet die Fahrkartenautomaten für die Straßenbahn über Silvester aus Sicherheitsgründen ab. Im März gehen die Bauarbeiten vor dem Klinikum weiter.
Drucken per Mail
Merseburg/MZ. 

Die Hallesche Verkehrs-AG als Betreiberin der Straßenbahnlinie 5 zwischen Halle und Bad Dürrenberg wird über Silvester die Fahrkartenautomaten in Merseburg und Bad Dürrenberg aus Sicherheitsgründen abschalten.

Die Regelung gilt vom 31. Dezember, 10 Uhr, bis zum Neujahrstag, 14 Uhr. "Wir empfehlen Kunden, sich mit Tickets zu bevorraten oder Fahrscheine in den Bahnen mit der EC-Karte zu kaufen", erklärte Havag-Sprecherin Corinne Richert am Freitag.

Gleichzeitig tritt ein Feiertagsfahrplan in Kraft. Am Sonntag und am Montag verkehren die Bahnen nach dem Wochenend-Fahrplan. Außerdem werden zusätzliche Verbindungen angeboten, wie es vor freien Tagen üblich ist. Am Silvesterabend wird der Bahnverkehr dann zwischen 23 und 1.30 Uhr komplett ruhen.

Bis März wird die Linie 5 wie gewohnt durchgängig fahren. Lässt es die Witterung zu, gehen dann aber in Merseburg die Arbeiten am Straßenzug "Weiße Mauer" weiter. Fahrgäste müssen dann wie in diesem Jahr in den Schienenersatzverkehr umsteigen. "Das nächste Jahr wird insbesondere für das Klinikum nicht einfach, weil sich die Bauarbeiten vor allem auf den Bereich am Klinikum konzentrieren", sagte Merseburgs Oberbürgermeister Jens Bühligen (CDU).

5,9 Millionen Euro sollen 2013 investiert werden. Geplant ist die Verlegung eines Doppelgleises vom Gerichtsrain bis hin zur Christianenstraße/Lindenstraße. Neben der Erneuerung der Bahninfrastruktur wird auch der Straßenzug in diesem Abschnitt komplett neu gebaut. Ein Kernstück des 2013er Projektteils ist die neue Kreuzung Unteraltenburg/Weiße Mauer. Der Knotenpunkt soll großzügiger und damit verkehrsfreundlicher gestaltetet werden.

Ob sich die Bauarbeiten auf Fahrgastzahlen der Linie 5 in diesem Jahr ausgewirkt haben, konnte die Havag am Freitag nicht sagen. Auskünfte über Wirtschaftszahlen seien erst in einigen Tagen möglich.

Auch interessant
Tempo 60 auf der B91?
Stationärer Blitzer auf der B 91

Glauben Sie, dass durch Tempo 60 auf der B91 schwere Unfälle verhindert werden können?

Bildergalerien Merseburg
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.

Lokalredaktion Merseburg - Wir sind für Sie da!
Bahnhofstraße 17a
06217 Merseburg
Tel.: (0 34 61) 25 91 80
Fax: (0 34 61) 25 91 829
E-Mail: redaktion.merseburg@mz-web.de
MZ Merseburg bei Twitter
zum Kontaktformular