Merseburg/Querfurt
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Merseburg und dem Saalekreis mit Querfurt, Braunsbedra, Bad Dürrenberg, Schkopau, Mücheln und der ganzen Region.

Vorlesen

Merseburg: Die Puppenspieler kommen

Uhr | Aktualisiert 01.02.2013 19:41 Uhr
Die Mimen mögen Merseburg, denn sie kommen bereits zum 21. Mal in die Domstadt. (ARCHIVFOTO: WÖLK) 
Im März stehen in der Domstadt bereits die 21. Puppentheaterfesttage ins Haus. Keine Frage also: Die Mimen mögen Merseburg.
Drucken per Mail
MERSEBURG/MZ. 

Und Merseburg mag die Mimen. Vor allem die jüngsten Einwohner Merseburgs freuen sich auf ihr Kommen. Auch in diesem Jahr werden die Vier- bis Sechsjährigen sicherlich vom Puppenspiel sowie vom Papier- und Straßentheater begeistert sein.

Auf dem Programm stehen laut einer Pressemitteilung der Stadt Märchen wie "Der gestiefelte Kater", "Die Geschichte vom Hasen und vom Igel", "Dornröschen" und der "Froschkönig".

Am 10. März geht es mit einem großen Familiennachmittag im Ständehaus los - dort, wo auch die Veranstaltungen bis zum 14. März in Merseburg stattfinden werden. 14 Uhr erwartet das große und kleine Publikum zur Eröffnung der Festtage gleich drei Mal Puppentheater. 14.30 Uhr geht es auf eine zauberhafte Abenteuerreise mit dem gestiefelten Kater, 15.50 Uhr wird die berühmte Geschichte von einem Igelpaar und dem hochnäsigen Hasen präsentiert, und 17 Uhr bekommt "Die kleine Hexe" Ärger und muss eine schwierige Prüfung bestehen.

Dazu gibt es Musik mit Ingo Burghausen auf dem Kontrabass, der mit dem Publikum das tschechische Märchen "Lommelchen" musizieren möchte. Wer Lust hat, kann seine eigene gestalterische Kreativität ausprobieren.

Ein weiterer Höhepunkt gleich zu Beginn ist sicher auch die Eröffnung der Ausstellung "Der Rabe ruft: Mal mir dein liebstes Märchen", die musikalisch von Schülern der Kreismusikschule begleitet wird.

Die Puppenspieler gehen aber auch zu ihrem Publikum ins Umland. Dank der Unterstützung des Saalekreises können sich auch Kinder aus Mücheln, Löbejün und Teutschenthal am 11., 12. und 14. März auf Vorstellungen freuen.

Auch interessant
Bildergalerien Merseburg
Kontakt zur Lokalredaktion Merseburg Bahnhofstraße 17a
06217 Merseburg
Tel.: (0 34 61) 25 91 80
Fax: (0 34 61) 25 91 829
E-Mail: redaktion.merseburg@mz-web.de
MZ Merseburg bei Twitter
zum Kontaktformular

Lokalsport Merseburg/Querfurt
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.