Merseburg/Querfurt
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Merseburg und dem Saalekreis mit Querfurt, Braunsbedra, Bad Dürrenberg, Schkopau, Mücheln und der ganzen Region.

Vorlesen

Merseburg: «X-Missed» findet zum neunten Mal statt

Uhr | Aktualisiert 23.12.2012 19:35 Uhr

Da war der Abend noch jung - Besucher der neunten «X-Missed» in der Zentralwerkstatt. (FOTO: PETER WÖLK)

Von
Die neunte Auflage der "X-Missed" war ein voller Erfolg. In der Zentralwerkstatt kamen viele Ehemalige der Merseburger Gymnasien ins Gespräch.
Drucken per Mail
Merseburg/MZ. 

Neun Jahre "X-Missed" - und Frauke Straßenburg war immer dabei. So auch am Samstag, als das Jahrestreffen ehemaliger Gymnasiasten erstmals in der Zentralwerkstatt auf dem Gelände der Hochschule stattfand. "Das gehört zu Weihnachten einfach dazu", sagt Straßenburg, die im Jahr 2003 ihr Abitur am Domgymnasium machte. Nach einem Freiwilligen Sozialen Jahr zog es die gebürtige Milzauerin zum Studium nach Nürnberg. Nach dem Abschluss ist sie dort geblieben, besucht ihre Heimat aber regelmäßig.

So wie sich die "X-Missed" über die Jahre weiterentwickelt hat, so haben es auch ihre Besucher der ersten Stunde. Die meisten sind berufstätig, einige sind verheiratet, andere haben Kinder - bei der "X-Missed" treffen Lebensläufe aufeinander. Und das ist spannend. "Klar denkt man darüber nach, ob derjenige kommt, oder diejenige", sagt Frauke Straßenburg: "Aber ich gehe mit keiner großen Erwartungshaltung hier hin. Ich lasse es auf mich zukommen." Ins Gespräch kommt man sowieso. "Man blickt ständig in bekannte Gesichter", so Straßenburg. Und wie läuft dann so ein Gespräch ab? Erzählt man sich Lebensgeschichten? Oder bleibt es beim flüchtigen, aber höflichen Smalltalk? "Je länger das Abitur zurückliegt, desto oberflächlicher werden die Gespräche", sagt Straßenburg. Wo wohnst du? Was machst du? Hast du einen Freund / eine Freundin? So häufig wie in dieser einen Nacht im Dezember werden diese Fragen sonst nicht gestellt. Und beantwortet.

Aber manchmal passiert Erstaunliches. Da geht es über das Flüchtige hinaus. "Da redet man mit jemandem, den man sonst nie sieht, auch über andere Dinge", so Straßenburg. Tiefgründiger. "Es passt dann einfach." Es sind diese Momente, die die "X-Missed" besonders macht und von gängigen Partys unterscheidet, zu denen man jede Woche gehen kann.

Als kurz nach 4 Uhr am Sonntagmorgen die Musik aus und das Licht angeht, wollen die meisten noch nicht gehen. Für die Veranstalter ist das das größte Lob. Es zeigt, das vieles richtig gemacht wurde.

Auch interessant
Videos
Kontakt zur Lokalredaktion Merseburg Bahnhofstraße 17a
06217 Merseburg
Tel.: (0 34 61) 25 91 80
Fax: (0 34 61) 25 91 829
E-Mail: redaktion.merseburg@mz-web.de
MZ Merseburg bei Twitter
zum Kontaktformular

Wetter-Videos
Lokalsport Merseburg/Querfurt
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.