Merseburg/Querfurt
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Merseburg und dem Saalekreis mit Querfurt, Braunsbedra, Bad Dürrenberg, Schkopau, Mücheln und der ganzen Region.

Vorlesen

Mehrgenerationenhäuser: Großfamilien in moderner Gesellschaft

Uhr | Aktualisiert 26.11.2012 21:51 Uhr
Drucken per Mail
Mehrgenerationenhäuser sind Orte, an denen sich Alt und Jung begegnen, einander helfen, ihre Erfahrungen und ihr Können einbringen. Als niedrigschwellige Anlaufstellen übertragen sie das Prinzip der früheren Großfamilie in die moderne Gesellschaft. In Deutschland gibt es 450 Mehrgenerationenhäuser, die vom Bund gefördert werden. Jedes der Häuser erhält über einen Zeitraum von drei Jahren einen jährlichen Zuschuss in Höhe von 40 000 Euro. Davon werden 30 000 Euro aus Mitteln des Bundes und der EU, 10 000 Euro von der jeweiligen Kommune bzw. vom Landkreis übernommen.
querfurt/MZ. 

Mehrgenerationenhäuser sind Orte, an denen sich Alt und Jung begegnen, einander helfen, ihre Erfahrungen und ihr Können einbringen. Als niedrigschwellige Anlaufstellen übertragen sie das Prinzip der früheren Großfamilie in die moderne Gesellschaft.

In Deutschland gibt es 450 Mehrgenerationenhäuser, die vom Bund gefördert werden. Jedes der Häuser erhält über einen Zeitraum von drei Jahren einen jährlichen Zuschuss in Höhe von 40 000 Euro. Davon werden 30 000 Euro aus Mitteln des Bundes und der EU, 10 000 Euro von der jeweiligen Kommune bzw. vom Landkreis übernommen.

Wer sich näher über das Mehrgenerationenhaus in Querfurt informieren will, kann das über die VS in Querfurt, Fliederweg 7, Telefon 034771 / 91 10 tun. Im Internet kann man sich unter

Bildergalerien Merseburg
Lokalsport Merseburg/Querfurt
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.

Lokalredaktion Merseburg - Wir sind für Sie da!
Bahnhofstraße 17a
06217 Merseburg
Tel.: (0 34 61) 25 91 80
Fax: (0 34 61) 25 91 829
E-Mail: redaktion.merseburg@mz-web.de
MZ Merseburg bei Twitter
zum Kontaktformular