Merseburg/Querfurt
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Merseburg und dem Saalekreis mit Querfurt, Braunsbedra, Bad Dürrenberg, Schkopau, Mücheln und der ganzen Region.

Vorlesen

Knappe Kassen: Schkopauer Vereine selbst gefordert

Uhr | Aktualisiert 25.01.2013 17:14 Uhr
Drucken per Mail
Von
Wegen der schlechten Haushaltslage in der Gemeinde Schkopau können die Vereine in diesem Jahr nicht auf Zuschüsse hoffen. Eigenengagement ist gefragt.
Schkopau/Hohenweiden/MZ. 

Wegen der schlechten Haushaltslage in der Gemeinde Schkopau können die Vereine in diesem Jahr nicht auf Zuschüsse hoffen. Viele der Zusammenschlüsse müssen nun wohl selbst den Rotstift ansetzen. Andere zeigen schon jetzt, dass Eigenengagement nun gefragter ist als jemals zuvor.

"Angesichts der aktuellen Situation ist Fakt, dass wir unser Konzept für die nächsten zwei Jahre komplett überdenken müssen", sagte der Präsident des Lochauer Faschingsclubs, der an diesem Wochenende mit einer großen Festveranstaltung den 37. Karneval feiert.

Im Gespräch mit der MZ hatte Schkopaus Bürgermeister Andrej Haufe (CDU) bereits zu Jahresbeginn mehr Eigenengagement gefordert. Genau dieses bringt seit vielen Monaten die HuSG Hohenweiden auf, wenn es um den Bau eines neuen Sportplatzes geht. "Schotter für Schotter" heißt die Aktion, bei der die Sportler Spenden für ihr neues Grün sammeln. Denn um im Hochwassergebiet überhaupt einen Sportplatz errichten zu können, benötigt der Verein rund 5 000 Tonnen Steine, um den Platz anzuheben. Rund 40 000 Euro habe man bereits sammeln können, teilte der 1. Vorsitzende des Vereins, Ralf Borries, mit.

Die Gemeinde Schkopau hatte im vergangenen Jahr einen erheblichen Rückgang der Gewerbesteuereinnahmen verzeichnet. Statt der kalkulierten 12,5 Millionen Euro, nahm man am Ende nur 4,4 Millionen Euro ein. Auch für dieses Jahr hat die Gemeinde ihre Erwartungen bereits von 12,5 Millionen auf rund sieben Millionen Euro deutlich nach unten korrigiert.

Bildergalerien Merseburg
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.

Lokalredaktion Merseburg - Wir sind für Sie da!
Bahnhofstraße 17a
06217 Merseburg
Tel.: (0 34 61) 25 91 80
Fax: (0 34 61) 25 91 829
E-Mail: redaktion.merseburg@mz-web.de
MZ Merseburg bei Twitter
zum Kontaktformular