Merseburg/Querfurt
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Merseburg und dem Saalekreis mit Querfurt, Braunsbedra, Bad Dürrenberg, Schkopau, Mücheln und der ganzen Region.

Vorlesen

Justiz: Vier Strafgefangene in Raßnitz begnadigt

Uhr | Aktualisiert 21.12.2012 13:58 Uhr
Die Jugendanstalt in Raßnitz (Saalekreis), ein Gefängnis für männliche Jugendliche und Heranwachsende, verfügt über 382 Haftplätze.   (BILD: STEDTLER)
Von
Vor dem Weihnachtsfest sind auch dieses Jahr wieder Strafgefangene vorzeitig aus der Jugendanstalt in Raßnitz entlassen worden.
Drucken per Mail
Rassnitz/MAGDEBURG/MZ. 

Wie ein Sprecher des Justizministeriums in Magdeburg auf MZ-Anfrage sagte, habe Justizministerin Angela Kolb (SPD) die Staatsanwaltschaften als Gnadenbehörden in vier Fällen dazu ermächtigt.

Demnach hätten die vier jungen Männer die Jugendanstalt bereits im November verlassen. Regulär wären sie in der Zeit zwischen dem 20. November und 3. Januar kommenden Jahres freigekommen. Insgesamt seien den vier Männern durch die Amnestie 101 Hafttage erlassen worden.

Mit ihnen haben in diesem Jahr landesweit zudem 25 weitere Häftlinge die Gefängnisse vorzeitig verlassen dürfen. Ein Jahr zuvor waren es noch 37 gewesen. Insgesamt mussten die begnadigten Gefangenen damit in diesem Jahr 653 Hafttage weniger absitzen als ursprünglich vorgehen waren.

Bildergalerien Merseburg
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.

Lokalredaktion Merseburg - Wir sind für Sie da!
Bahnhofstraße 17a
06217 Merseburg
Tel.: (0 34 61) 25 91 80
Fax: (0 34 61) 25 91 829
E-Mail: redaktion.merseburg@mz-web.de
MZ Merseburg bei Twitter
zum Kontaktformular