Meinungen
Die Mitteldeutsche Zeitung in den sozialen Netzwerken, Leserkommentare, MZ-Blogs und Umfragen.

Was brauchen Sie zur Erholung im Urlaub?
Ein Urlaubsfoto auf dem Schreibtisch oder ein paar Muscheln aus dem Ferienort: „Erinnerungshilfen“ machen kleine Alltagsfluchten möglich - und schon liegt man wieder im Strandkorb.

Jeder dritte Sommerurlauber 2014 erklärte laut einer DAK-Studie, der Verzicht auf Handy oder Internet habe besonders zur Erholung beigetragen. Am wichtigsten waren den Reisenden Sonne und Natur (79 Prozent) sowie Zeit für sich (68 Prozent) und für die Familie (64 Prozent). Was benötigen Sie zur Erholung?

Wie viel Geld braucht man zum Leben?

Laut einer aktuellen Studie des Instituts für Wirtschaft (IW) ist die Armutsgrenze von 870 Euro (für einen Single) je nach Wohnort unterschiedlich. Das heißt in München reichen 870 Euro kaum, während man in der Altmark damit zurecht käme. Was meinen Sie: Wie viel Geld braucht man als Alleinstehender zum Leben in Sachsen-Anhalt?

Soll die Fifa Russland die WM wegnehmen?
Russlands Präsident Vladimir Putin (r.) und Fifa-Boss Sepp Blatter.

Angesichts der Krise in der Ukraine werden Forderungen nach einer Neuvergabe der Fußball-WM 2018 laut. Soll die Fifa die Endrunde an ein anderes Land vergeben?

57% Ja
37% Nein
6% Mir egal
Teilnehmer: 1657
Sind Sie für die Einführung einer Maut?

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt will mit der Pkw-Maut 625 Millionen Euro pro Jahr von ausländischen Autofahrern für den Straßenbau kassieren. Die deutschen Autofahrer müssten zwar auch Vignetten kaufen, sollen aber über die Kfz-Steuer entlastet werden. Sind Sie dafür?

43% Ich bin für die Maut, wenn ich selbst nicht mehr zahlen muss.
34% Ich bin allgemein gegen die Maut.
23% Ich würde Maut zahlen, wenn dadurch die Straßen besser werden.
Teilnehmer: 417
Community YouTube
mz-web.de
mzwebde Twitter
Nachrichten täglich per Mail
Neues von MZ-Autoren
MZ jetzt abonnieren
MZ für unterwegs
  Für den Inhalt verlinkter Seiten sind deren Betreiber verantwortlich.