Vorlesen

Sachsen-Anhalt: Bundeskulturstiftung fördert drei neue Vorhaben

Uhr | Aktualisiert 18.12.2012 14:46 Uhr
Der Neubau der Bundeskulturstiftung in Halle. (ARCHIVFOTO: ANDREAS STEDTLER) 
Die Kulturstiftung des Bundes unterstützt drei neue Projekte in Sachsen-Anhalt mit insgesamt 420.000 Euro. Die Werkleitz- Gesellschaft, die Stiftung Bauhaus Dessau und die Stiftung Moritzburg erhalten das Geld.
Drucken per Mail
Halle (Saale)/dapd. 

Die Kulturstiftung des Bundes unterstützt drei neue Projekte in Sachsen-Anhalt mit insgesamt 420.000 Euro. Die Werkleitz- Gesellschaft in Halle erhalte 190.000 Euro, um mit einer Jubiläumsausgabe den 20. Geburtstag ihres Medienfestivals zu feiern, teilte die Stiftung am Montag in Halle mit. 150.000 Euro fließen an ein Projekt der Stiftung Bauhaus Dessau, das das künstlerische Arbeiten an der Bauhaus-Bühne präsentiert.

Das Ausstellungsprojekt „Das geheimnisvolle Organ - Hirn, Geist, Seele“ der Stiftung Moritzburg in Halle wird mit 80.000 Euro unterstützt. Die Schau beruht auf den wissenschaftlichen und ethischen Theorien des Mediziners Johann Christian Reil (1759-1813). Reil war in Halle tätig und zählte zu den Wegbereitern der modernen Hirnforschung und Psychiatrie.

Auch interessant