Vorlesen

Hintergrund: Die Gewinner der Golden Globes 2013

Uhr
Jessica Chastain wurde als beste Schauspielerin ausgezeichnet. (FOTO: DPA) 
Hollywoods Auslandspresse hat am Sonntag (Ortszeit) zum 70. Mal die Golden Globes verliehen. Die Preise wurden in Beverly Hills überreicht.
Drucken per Mail
Los Angeles/dpa. 

Die Gewinner in den wichtigsten Sparten im Bereich Film und Fernsehen sind:

Film

Bestes Filmdrama: - „Argo“

Beste Komödie oder bestes Musical: - „Les Misérables“

Beste Schauspielerin in einem Filmdrama: - Jessica Chastain („Zero Dark Thirty“)

Bester Schauspieler in einem Filmdrama: - Daniel Day-Lewis („Lincoln“)

Beste Schauspielerin in einer Komödie oder einem Musical: - Jennifer Lawrence („Silver Linings“)

Bester Schauspieler in einer Komödie oder einem Musical: - Hugh Jackman („Les Misérables“)

Bester Nebendarsteller: - Christoph Waltz („Django Unchained“)

Beste Nebendarstellerin: - Anne Hathaway („Les Misérables“)

Beste Regie: - Ben Affleck („Argo“)

Bestes Drehbuch: - Quentin Tarantino („Django Unchained“)

Beste Filmmusik: - Mychael Danna („Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger“)

Bester Animierter Film: - „Merida - Legende der Highlands“

Bester fremdsprachiger/nicht-englischsprachiger Film: - „Liebe“ (Österreich)

Fernsehen

Beste Fernsehserie/Drama: - „Homeland“

Beste Schauspielerin in einer Fernsehserie/Drama: - Claire Danes („Homeland“)

Bester Schauspieler in einer Fernsehserie/Drama: - Damian Lewis („Homeland“)

Beste Fernsehserie/Komödie oder Musical: - „Girls“

Beste Schauspielerin/Komödie oder Musical: - Lena Dunham („Girls“)

Bester Schauspieler/Komödie oder Musical: - Don Cheadle („House of Lies“)

Beste Miniserie/Film für das Fernsehen: - „Game Change“

Beste Schauspielerin einer Miniserie/Film für das Fernsehen: - Julianne Moore („Game Change“)

Bester Schauspieler einer Miniserie/Film für das Fernsehen: - Kevin Costner („Hatfields & McCoys“)