Vorlesen

Ehrung: Thomanerchor Leipzig erhält den Leibniz-Ring

Uhr

Der weltberühmte Thomanerchor singt in Leipzig unter der Leitung seines Thomaskantors Georg Christoph Biller in der Leipziger Thomaskirche. (FOTO: ARCHIV/DPA)

Mit dem Leibniz-Ring-Hannover ist am Samstag der Thomanerchor Leipzig ausgezeichnet geworden. Gewürdigt werden sollte das national und international verbindende Wirken des Chores.
Drucken per Mail
Hannover/dpa. 

Bei dem Festakt in Hannover wurde der Knabenchor vertreten durch Geschäftsführer Stefan Altner und den Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung.

Der Chor stehe sowohl aufgrund seiner Qualität als auch aufgrund seiner 800-jährigen Geschichte für die universell verbindende Kraft der deutschen Musikkultur, hieß es zur Begründung von der Jury. Nominiert wurden die Thomaner von einem Kuratorium, dem unter anderem NDR-Intendant Lutz Marmor, der ehemalige ZDF-Intendant Markus Schächter und Ex-BDI-Präsident Hans-Olaf Henkel angehören.

Mit dem Leibniz-Ring sollen Persönlichkeiten ausgezeichnet werden, die mit herausragenden Leistungen auf sich aufmerksam gemacht oder mit ihrem Lebenswerk ein besonderes Zeichen gesetzt haben. Der Preis wird verliehen vom Presse Club Hannover. Es handelt sich um einen Ring, der jedes Jahr aufs Neue gestaltet wird. Die Auszeichnung, die in diesem Jahr zum 15. Mal vergeben wurde, geht zurück auf den Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz (1646-1716).

Zu den bisherigen Preisträgern des Leibniz-Ringes gehören unter anderem die Nobelpreisträgerin Shirin Ebadi, Altbundespräsident Roman Herzog und Teresa Enke, die Witwe des Torwarts Robert Enke.

- [Preisverleihung]Congress Centrum, Theodor-Heuss-Platz, Hannover Die folgenden Informationen sind nicht zur Veröffentlichung bestimmt

- Presse Club Hannover, +49 511 2348558, +49 175 2290726 - Redaktion: Michael Evers, +49 511 12405122, dpa evs yyni n1 evs