Vorlesen

ARD-Serie: Die Lindenstraße bekommt einen neuen Bewohner

Uhr

Der Schauspieler Valentin Schreyer lehnt sich während Dreharbeiten an ein Motorrad. Mit einem dunklen Geheimnis im Gepäck zieht am kommenden Sonntag ein namenloser Motorradfahrer - gespielt von Valentin Schreyer - in der ARD-Dauerserie «Lindenstraße» ein. (FOTO: WDR/STEVEN MAHNER/DPA)

Die Bewohner der „Lindenstraße“ bekommen einen neuen Nachbarn. Ab Mitte August erhält die ARD-Serie mit dem sogenannten „Biker“ eine neue Hauptrolle, wie der Sender am Dienstag in Köln mitteilte.
Drucken per Mail
Köln/dapd. 

Der 33-jährige Valentin Schreyer („Die verrückte Welt der Ute Bock“, „Todespolka“) spielt den „Biker“, einen passionierten Motorradfahrer, der bislang für diverse Jobs zwischen Afrika und Europa pendelte und sich jetzt in der Lindenstraße 3 niederlässt. Dem Sender zufolge trägt er ein dunkles Geheimnis mit sich, das direkt zu seiner Nachbarin Tanja Schildknecht (Sybille Waury) führt.

„Der Biker“ werde mit seiner Mischung aus „kraftstrotzender Vitalität und innerer Zerbrechlichkeit, aus brutalem Macho-Gehabe und viel Gefühl“ neue Farbe in die Serie bringen, hieß es. Die erste Folge mit Valentin Schreyer wird am 19. August um 19.30 Uhr gesendet.

Auch interessant