Online-Aktionsankündigung-Einlaufkinder-RBL
Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Fußballderby zwischen Halleschem FC und FC Magdeburg: Am Wochenende wird es eng in den Zügen

überfüllter Zug

Die Bundespolizei will verhindern, dass die Züge am Derby-Sonntag auf der Strecke Magdeburg-Köthen-Halle und Magdeburg-Bitterfeld-Halle überfüllt sind.

Foto:

dpa/Archiv

Köthen/Halle (Saale)/Bitterfeld -

Wegen der Anreise zahlreicher Fans zum Fußballderby der 3. Bundesliga zwischen dem Halleschen FC und dem 1. FC Magdeburg in Halle werden am Sonntag, 24. Januar, voraussichtlich Züge auf der Strecke Magdeburg-Köthen-Halle und Magdeburg-Bitterfeld-Halle stark frequentiert sein, teilt die Bundespolizei Magdeburg mit. Fußballfans werden gebeten, für die Anreise zu dem 14 Uhr beginnenden Spiel das gesamte Angebot der zur Verfügung gestellten Zugverbindungen zu nutzen, damit sie pünktlich ankommen. Die Bundespolizei werde eine Überbelegung der verkehrenden Züge unterbinden, was auch andere Reisende beachten sollten.

Insbesondere folgende Züge werden zur Anreise stark genutzt (Abfahrtzeiten ab Magdeburg): RE 9.04 Uhr, RB 10.04 Uhr und RE 10.37 Uhr. Weitere Beeinträchtigungen wird es laut Bundespolizei bei der An- und Abreise der auswärtigen und einheimischen Fans im Umfeld des Hauptbahnhofes Halle und des Erdgas Sportparks Halle geben, auch auf den Straßen, da die Polizei die Fußballfans begleitet. Im Umfeld des Erdgas Sportparks in Halle werden Straßen gesperrt. (mz)


Das Wetter in Köthen: präsentiert:

Bilder

Es gibt neue Nachrichten!

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?