Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Asyl: Steigende Zahlen

Noch im vergangenen November sah der Entwurf einer Konzeption zur Unterbringung und Betreuung von Asylbewerbern in Anhalt-Bitterfeld vor, zwei weitere Gemeinschaftsunterkünfte im Landkreis zu schaffen, die je 80 bis 100 Plätze haben sollten. Standorte sollten geprüft werden. Darüber hinaus wurde an der dezentralen Unterbringung in Wohnungen gearbeitet.

Hintergrund ist die steigende Zahl von Asylbewerbern (Erstantragstellern) in Sachsen-Anhalt. Wie das Landesverwaltungsamt aktuell dazu mitteilt, stieg deren Zahl 2012 gegenüber dem Vorjahr um 40 Prozent und im vergangenen Jahr um 70 Prozent. 2014 wird landesweit mit 4 187 Antragstellern gerechnet. Ein Grund dafür ist der Bürgerkrieg in Syrien.

Der Landkreis nahm im vergangenen Jahr 246 Asylbewerber auf, 2012 waren es 137 und 2011 38 Bewerber. (ULI)


Das Wetter in Köthen: präsentiert:

Bilder

Es gibt neue Nachrichten!

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?