Köthen
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Köthen und Anhalt-Bitterfeld mit Aken, Gröbzig, Osternienburg, Weißandt-Gölzau, Görzig und der ganzen Region.

Vorlesen

Anhalt-Bitterfeld: Klara Schwarzbach wird 101

Uhr | Aktualisiert 16.12.2012 21:39 Uhr

Klara Schwarzbach, die älteste Bürgerin von Weißandt-Gölzau, wurde am Samstag 101 Jahre alt. (FOTO: HEIKO REBSCH)

Von
Die älteste Einwohnerin von Weißandt-Gölzau hat bei guter Gesundheit und bester Laune ihren Geburtstag gefeiert: Am vergangenen Samstag wurde Klara Schwarzbach 101 Jahre alt.
Drucken per Mail
Weissandt-gölzau/MZ. 

Und die betagte Dame ist sich sicher, dass noch weitere Geburtstage folgen werden. "Ich lasse mich nicht unterkriegen", sagte sie bei der kleinen Geburtstagsrunde am Vormittag in der Wohnung ihres Sohnes.

Sören Peter Schwarzbach und seine Ehefrau Erika hatten namens der Jubilarin zum Sektempfang geladen. "Das machen wir schon seit Jahren, zu Omas Geburtstag wird mit Sekt angestoßen", erzählte Erika Schwarzbach.

Und während es sich das Geburtstagskind im Sessel gemütlich machte, trafen die Gäste nach und nach ein: Burkhard Bresch, Bürgermeister der Stadt Südliches Anhalt, Ortsbürgermeisterin Erika Scheller sowie Gertrud Stammwitz und Annelies Spura vom Seniorenklub. Sie alle erlebten eine fröhliche und fidele Klara Schwarzbach, die munter plauderte und unter Beweis stellte, dass sie trotz ihres hohen Alters noch ein ausgezeichnetes Gedächtnis besitzt. Die Probe aufs Exempel lieferte sie mit einigen Strophen aus Schillers Ballade "Die Glocke". Und passend zur Jahreszeit trug sie auch das Gedicht "Büblein auf dem Eis" vor, das von einem Jungen erzählt, der trotz Verbots des Vaters aufs Eis ging und prompt einbrach.

Am 15. Dezember 1911 wurde Klara Schwarzbach als drittes von insgesamt sieben Kindern in Görlitz geboren. 1932 heiratete sie. 1945 wurde die Familie durch die Wirren des Krieges umgesiedelt, zuerst nach Dessau, dann nach Radegast. In Weißandt-Gölzau richtete man sich schließlich ein. Klara Schwarzbach brachte drei Kinder zur Welt, fünf Urenkel hat sie mittlerweile.

"Solide leben und viel an der frischen Luft laufen", so lautet ihr Rezept für ein langes Leben. Und es gibt noch etwas, was ihr immer Freude und Lebensmut gegeben hat: die Musik. Sie hat Mandoline gespielt, ihr Mann auch. "Wenn wir früher gewandert sind, hatten wir immer die Mandolinen dabei, haben gespielt und dazu gesungen", erinnert sie sich gern an ihre jungen Jahre.

Mandoline spielen, das geht leider nicht mehr. Aber Musik hören, das macht Klara Schwarzbach gern. "Ihr Lieblingssänger ist Semino Rossi", verriet Schwiegertochter Erika.

Die Jubilarin lebt noch in ihren eigenen vier Wänden. Sohn Peter bringt seiner Mutter jeden Tag das Mittagessen vorbei. Und jeden Donnerstag wird die alte Dame zum Seniorenklub gefahren, wo sie ein paar gesellige Stunden verbringt. "Sie gehört zu unseren Stammgästen", erzählt Klub-Chefin Gertrud Stammwitz. Kaffee und Kuchen werden serviert, dazu gibt es auch Gespräche, wobei Gertrud Stammwitz da immer versucht, vom häufig aufkommenden Thema Krankheiten abzulenken. Darüber spricht spätestens dann niemand mehr, wenn Spiele und Karten auf die Tische gepackt werden. "Mensch-ärgere-dich-nicht und Rommé werden am liebsten gespielt. Da ist dann richtig was los", so Gertrud Stammwitz.

Dem offiziellen Sektempfang folgte am Samstag noch ein gemeinsames Mittagessen im Kreise der Familie in der Gaststätte "Saroya". "Vor einem Jahr zum 100. haben wir natürlich größer gefeiert. Jedes Jahr geht das aber nicht", sagte Erika Schwarzbach.

Bei aller Freude über ihren Geburtstag und die vielen Glückwünsche: Einen Augenblick war Klara Schwarzbach dann doch etwas traurig, als sie von ihrem Mann erzählte, der schon vor 26 Jahren starb. "Ich denke oft an ihn und unsere schöne Zeit", sagte die Jubilarin.

Anzeige

Die Bildergalerien in Köthen präsentiert:
Kontakt zur Lokalredaktion Köthen Marktplatz 3-4
06366 Köthen
Tel.: (0 34 96) 3 09 96 10
Fax: (0 34 96) 3 09 96 19
E-Mail: redaktion.koethen@mz-web.de
MZ Köthen bei Twitter
zum Kontaktformular

Wetter-Videos
Lokalsport Köthen
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.