Jessen
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Jessen und dem Landkreis Wittenberg mit Annaburg, Elster, Prettin, Groß Naundorf, Klöden und der ganzen Region.

Vorlesen

Jessen: Heimatliebe als Antriebskraft für Kalendergestaltung

Uhr | Aktualisiert 25.11.2012 20:23 Uhr
Erneut ist es Lothar Günther (l.) und Jörg Wolfslast gelungen, geschichtsinteressierten Lesern aus der Region Jessen einen attraktiven Heimatkalender zu präsentieren. (FOTO: SVEN GÜCKEL) 
Von
Der druckfrische "Heimatkalender 2013 für das Jessener Land" wird ab Montag offiziell zum Kauf angeboten. Über 60 Leute hatten sich am Freitagabend im Vereinsraum des "Schützenhauses" zu der öffentlichen Präsentation eingefunden.
Drucken per Mail
Jessen/MZ. 

Der druckfrische "Heimatkalender 2013 für das Jessener Land" wird ab Montag offiziell zum Kauf angeboten. Über 60 Leute wissen bereits umfangreich über den Inhalt Bescheid. Sie hatten sich am Freitagabend im Vereinsraum des "Schützenhauses" zu der öffentlichen Präsentation eingefunden. In einer unterhaltsamen Stunde weckten Redakteur Lothar Günther und Herausgeber Jörg Wolfslast Neugier auf die über 140 Seiten, auf denen mehr als 40 Beiträge untergebracht wurden. Clara Griehl, Schülerin am Spezialgymnasium für Musik in Schulpforta, spielte auf dem Klavier. Und in kurzen Lesungen wurden mehrere amüsante Texte vorgetragen, so "Die Kuh im HO-Geschäft" vom Annaburger Werner Hahn. Inzwischen sei das Vorstellen des Heimatkalenders ein kulturelles Ereignis geworden, meinte Jörg Wolfslast. Er sprach von einem Gemeinschaftswerk von Heimatfreunden, das nicht allein im Altkreis Jessen, sondern auch darüber hinaus Anerkennung finde. Als Schwerpunktthema hatte Lothar Günther "Alte Berufe - neue Herausforderungen" gewählt, um die rasante Entwicklung zu verdeutlichen. Doch lassen sich neue Berufe interessant und lesefreundlich beschreiben? Die Mehrzahl der Autoren zu diesem Thema wandte sich dem alten Handwerk zu und wusste dennoch bislang wenig Bekanntes ins Blickfeld zu rücken. "Doch ganz streng halten wir uns nicht an die Themenvorgabe", so Günther. So dürfen sich Leser auf eine bunte heimatgeschichtliche Mischung freuen. So soll es auch bei der Ausgabe für 2014 sein, wenn "Türme und Leuchttürme" von Interesse sind. Das große Bauwerk wird dann vielleicht ebenso gewürdigt wie die seltene Produktlinie einer Firma oder eine Spitzenleistung, die für Schlagzeilen sorgte. Es bleibt bei dem bewährten Rezept, dass neben dem Blick in verflossene Zeiten auch die Gegenwart ihren Platz findet.

Auch interessant
Bildergalerien Jessen
Kontakt zur Lokalredaktion Jessen Markt 17-19
06917 Jessen
Tel.: (0 35 37) 20 47 10
Fax: (0 35 37) 20 47 19
E-Mail: redaktion.jessen@mz-web.de
MZ Jessen bei Twitter
zum Kontaktformular

Lokalsport Wittenberg/Jessen
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.