Jessen
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Jessen und dem Landkreis Wittenberg mit Annaburg, Elster, Prettin, Groß Naundorf, Klöden und der ganzen Region.

Vorlesen

Einsatz: Brunnen-Not

Uhr | Aktualisiert 30.12.2012 19:39 Uhr
Drucken per Mail
Jessen/MZ. 

Die drei Feuerwehren aus Jessen, Schweinitz und Grabo rückten zu dem nächtlichen Großbrand im Industriegebiet mit insgesamt sieben Fahrzeugen und 33 Kameraden an. Das Gros an Technik und Personal - darunter neben einem Tanklöschfahrzeug auch der Teleskopmast und der Rüstwagen - kam von der Jessener Wehr, die Schweinitzer waren mit einem Löschwagen und neun Kameraden, die Graboer mit einem Fahrzeug und fünf Einsatzkräften vor Ort.

Das Wasser zum Löschen führten die Feuerwehren in zwei Löschfahrzeugen mit. Das habe ausgereicht, erläutert Stadtwehrleiter Hans-Peter Schaefer und fügt an: "Sonst hätte die Wassersituation problematisch werden können." Von den drei Löschbrunnen, die sich eigentlich auf dem einstigen KfL-Gelände befinden, sei in zurückliegenden Jahren keiner von der Feuerwehr überprüft worden. Das zu veranlassen, sei Aufgabe des Eigentümers. Man habe einen der Brunnen gar nicht auffinden können, der zweite sei beinahe unzugänglich, weil eingehaust, gewesen und Nummer drei bringe nur noch etwa die Hälfte des erforderlichen Wassers. Der Eigentümer sei auf diesen Missstand hingewiesen worden.

Bildergalerien Jessen
Lokalsport Wittenberg/Jessen
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.

Lokalredaktion Jessen - Wir sind für Sie da!
Markt 17-19
06917 Jessen
Tel.: (0 35 37) 20 47 10
Fax: (0 35 37) 20 47 19
E-Mail: redaktion.jessen@mz-web.de
MZ Jessen bei Twitter
zum Kontaktformular