Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Verein Erlebniswelt Museen: VIP-Museumspass für Kinder und Jugendliche

Eisleben/Hettstedt -

Der Verein Erlebniswelt Museen wird auch in diesem Jahr den VIP-Museumspass anbieten. Damit können Kinder und Jugendliche, die nicht älter als 18 Jahre sind, während der Sommerferien kostenlos zahlreiche Museen in der Region besuchen. „Das bleibt unser wichtigstes Projekt“, so Sebastian Görtz, der Geschäftsführer des Vereins. Nach seinen Angaben haben im vorigen Jahr mehr als 1.800 Ferienkinder die Pässe genutzt und insgesamt 34 Museen in Sachsen-Anhalt besucht. Das waren beides Rekorde.

Aktion seit 2012

Die Aktion wurde im Jahr 2012 angeschoben. „Seitdem ist der kostenlose Museumsbesuch für viele junge Menschen etwas Selbstverständliches geworden“, so Görtz. Auch das Gewinnspiel, das mit der Aktion verbunden ist, bleibt bestehen. Zu einer Tradition hat sich ein Schreibwettbewerb entwickelt, den der Verein Erlebniswelt Museen seit drei Jahren veranstaltet.

Dessen Themen sind eng mit den Sammlungen und Ausstellungen der Museen verknüpft. So durften zum Auftakt 2013 im Sinne von Gottfried August Bürger („Baron Münchhausen“) Lügengeschichten verfasst werden. Ein Jahr später sollten Schauergeschichten, wie man sie von Schlössern und Burgen kennt, aufgeschrieben werden. Im vorigen Jahr mussten Geschichten über Zauberei und Magie, die mit der Königspfalz Tilleda verknüpft waren, eingereicht werden. Der nächste Schreibwettbewerb wird in Zusammenarbeit mit dem Spengler-Museum in Sangerhausen über die Bühne gehen. Im Frühjahr erfolgt der Startschuss.

Neue Ausstellung

Für die zweite Jahreshälfte plant der Verein eine neue Ausstellung, die auf die Bestände der Mansfeld Galerie zurückgreift. Die erste Schau dieser Art befasste sich mit Landschaftsaufnahmen. Sie wurde in Eisleben, Hettstedt und Sangerhausen gezeigt und stieß überall auf ein breites Interesse. Diesmal soll es beim Thema „hoch hinaus gehen“, so die Ankündigung.

Im Zusammenhang mit historischen Persönlichkeiten will der Verein gemeinsam mit dem Kulturwerk ab Sommer eine Reihe von Theaterformaten zeigen – und zwar an authentischen Orten. Den Anfang soll Gottfried August Bürger in Molmerswende machen, teilte der Geschäftsführer von Erlebniswelt Museen mit. Zu den weiteren Projekten des Vereins zählt die Digitalisierung von Sammlungsbeständen. (mz)


Das Wetter in Hettstedt: präsentiert:

Bilder
Babybilder

Es gibt neue Nachrichten!

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?