Hettstedt
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Hettstedt und Mansfeld-Südharz mit Mansfeld, Gerbstedt, Sandersleben, Wiederstedt, Walbeck und der ganzen Region.

Vorlesen

Silvesterparty: Hettstedter Band rockt am Brandenburger Tor

Uhr | Aktualisiert 31.12.2012 16:09 Uhr
«Atemlos», hier beim diesjährigen Seefest in Röblingen, sind in ganz Deutschland unterwegs. (FOTO: DETLEF LIEDMANN) 
Von
Wie im vergangenen Jahr wird die Band "Atemlos" aus Hettstedt am Montag auf der Silvesterparty zwischen Siegessäule und Brandenburger Tor in Berlin spielen, wo wohl wieder mehr als eine Million Menschen den Jahreswechsel feiern werden.
Drucken per Mail
hettstedt/MZ. 

"Das ist schon Wahnsinn, echt krass", sagt Mathias Kaczmarek (35). "Wenn man auf die Bühne kommt und da stehen eine Million Leute - da bleibt einem erst einmal der Atem weg." Was ein gutes Stichwort ist, denn "Atemlos" heißt die Hettstedter Band, deren Gründer und Frontsänger Kaczmarek ist. Wie im vergangenen Jahr werden "Atemlos" heute auf der Silvesterparty zwischen Siegessäule und Brandenburger Tor in Berlin spielen, wo vor mehreren Bühnen wohl wieder mehr als eine Million Menschen den Jahreswechsel feiern werden. "So weit ich weiß, sind wir die einzige Band, die dort schon zum zweiten Mal auftritt", sagt Kaczmarek. "Für uns ist das ganz klar das Größte." Und auch für die Fans, die "Atemlos" mittlerweile in ganz Deutschland hat. So werden unter anderem Fans aus dem Mansfelder Land mit nach Berlin fahren. Umgekehrt seien neulich Brandenburger Fans zum Weihnachts-Open-Air nach Hettstedt gekommen.

Wie schafft es eine Hettstedter Band auf die größte Silvester-Partymeile in Deutschland? "Wir haben mehrere Agenturen, die uns deutschlandweit vertreten", sagt Kaczmarek. Nach einem Auftritt in Berlin habe sich ein Kontakt zum RBB (Rundfunk Berlin-Brandenburg) ergeben. "Seit 2011 sind wir die Hausband des RBB und des MDR", so der Sänger und Manager der Band. Das bedeute, dass "Atemlos" bis zu 20 Mal pro Jahr auf Festen oder in Shows der Sender auftrete. Und so habe "Atemlos" im vergangenen Jahr dann erstmals zu Silvester auf der RBB-Bühne am Brandenburger Tor gespielt. "Es hat alles geklappt", so Kaczmarek, "wir haben unsere größten Kracher gespielt, und die Leute haben gefeiert." Zu den zahlreichen Prominenten, die auf der Berliner Silvesterparty spielen, gehören in diesem Jahr die Pet Shop Boys, ELO und Jürgen Drews; im vergangenen Jahr waren unter anderem die Scorpions und DJ Bobo dabei.

Noch höher hinaus soll es für "Atemlos" aber nicht gehen. "Wir sind uns einig, dass wir die Musik nur nebenbei machen wollen", sagt Kaczmarek, "sonst geht es sehr schnell an die Substanz." Der Hettstedter, der im Spielmannszug als Trommler mit der Musik angefangen hat, arbeitet als Betreuer bei einem Bildungswerk; Sängerin Marie ist Studentin, die anderen Bandmitglieder sind Lehrer, Projektleiter in einem Call-Center und Mitarbeiter einer Krankenkasse.

Derzeit absolviert "Atemlos" pro Jahr rund 70 bis 80 Auftritte in ganz Deutschland, "das ist schon ziemlich anstrengend". Immerhin sei mittlerweile bei den Veranstaltern keine Werbung mehr nötig. "Für das nächste Jahr sind wir schon wieder fast ausgebucht." In Eisleben sind sie das nächste Mal am 5. Januar im Wiesenhaus zu erleben. Zu den alljährlichen Höhepunkten zählt zudem das Pfingstfest in Annarode und Kreisfeld.

Auch interessant
Bildergalerien Hettstedt
Babybilder
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.

Lokalredaktion Eisleben/Hettstedt - Wir sind für Sie da!
Plan 6
06295 Lutherstadt Eisleben
Tel.: (0 34 75) 61 46 10
Fax: (0 34 75) 61 46 19
E-Mail: redaktion.eisleben@mz-web.de
MZ Eisleben bei Twitter
zum Kontaktformular