Hettstedt
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Hettstedt und Mansfeld-Südharz mit Mansfeld, Gerbstedt, Sandersleben, Wiederstedt, Walbeck und der ganzen Region.

Vorlesen

Mansfeld-Südharz: Hettstedts Hauptverkehrsader ist wieder frei

Uhr | Aktualisiert 22.11.2012 16:59 Uhr
Bürgermeister Danny Kavalier (2. v.r.) schneidet das Band bei der Freigabe durch. (FOTO: JÜRGEN LUKASCHEK) 
Nach sieben monatiger Bauzeit ist am Donnerstag die Untere Bahnhofstraße freigegeben worden. 870.000 Euro wurden investiert.
Drucken per Mail
Hettstedt/MZ/kt. 

Sieben Monate haben sich Autofahrer in Hettstedt gedulden müssen: Donnerstagvormittag ist die Hauptverkehrsader Untere Bahnhofstraße nun offiziell wieder für den Verkehr freigegeben worden. Die Sperrung hatte für viel Ärger gesorgt, besonders bei den anliegenden Gewerbetreibenden.

"Ich kann mich nur nochmal für die Geduld aller bedanken", sagte Hetsttedts Bürgermeister Danny Kavalier (CDU) bei der jüngsten Stadtratssitzung in dieser Woche. Schließlich sei es eine sehr umfangreiche Baumaßnahme gewesen, die sich an manchen Stellen als große Herausforderung herausgestellt hatte, besonders was den Untergrund betrifft. Glücklicherweise hätten diese Probleme dennoch nur zu einer geringen Verzögerung der Bauzeit von einer Woche geführt.

Verlegt wurden nicht nur neue Abwasserleitungen vom Abwasserzweckverband (AZV) Hettstedt. Auch ein neuer Straßenbelag wurde aufgebracht, das Pflaster der Fußwege neu verlegt, die Straßenbeleuchtung erneuert und neue Bäume gepflanzt. Insgesamt wurden dafür 870.000 Euro investiert. Geplant ist nun, den Bergkamener Platz am Ende der Straße in Richtung Zentrum umzugestalten.

Bildergalerien Hettstedt
Babybilder
Lokalsport Eisleben/Hettstedt
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.

Lokalredaktion Eisleben/Hettstedt - Wir sind für Sie da!
Plan 6
06295 Lutherstadt Eisleben
Tel.: (0 34 75) 61 46 10
Fax: (0 34 75) 61 46 19
E-Mail: redaktion.eisleben@mz-web.de
MZ Eisleben bei Twitter
zum Kontaktformular