Hettstedt
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Hettstedt und Mansfeld-Südharz mit Mansfeld, Gerbstedt, Sandersleben, Wiederstedt, Walbeck und der ganzen Region.

Vorlesen

Mansfeld-Südharz: Erbsbär treibt sein Unwesen

Uhr | Aktualisiert 27.12.2012 20:44 Uhr
Der Erbsbär treibt sein Unwesen. (FOTO: REIBER) 
Die Braunschwender haben den 27. Dezember zum 3. Weihnachtsfeiertag erklärt. Sie begehen an diesem Tag ihr Erntedankfest. Aus diesem Anlass wird der Erbsbär durchs Dorf geführt. Woher dieser Brauch rührt, weiß niemand mehr.
Drucken per Mail
braunschwende/MZ. 

Die Braunschwender haben den 27. Dezember zum 3. Weihnachtsfeiertag erklärt. Sie begehen an diesem Tag ihr Erntedankfest. Aus diesem Anlass wird der Erbsbär durchs Dorf geführt. Woher dieser Brauch rührt, weiß niemand mehr.

"Das war bei uns schon immer so", sagt Enrico Buchmann, der mit einigen Gleichgesinnten die Tradition wieder zum Leben erweckt hat. Eigentlich soll der Erbsbär (Christopher Hahn), der an der Kette von Martin Stedtler durch Braunschwende geführt wurde, ein kurzes Tänzchen mit den unverheirateten Frauen im Dorf machen.

Dieser Teil der Tradition musste aufgeweicht werden. "So viele unverheiratete Frauen gibt es bei uns nicht mehr. Also wird mit den Frauen getanzt, die da sind", so Buchmann. Da der Erbsbär naturgemäß ein rüder Geselle ist und ständig versucht, die Kinder, die ihm zu nahe kommen, zu erschrecken, muss er öfter von seinem Führer mit dem Stock zur Raison gebracht werden. "Hoffentlich hat das der Tierschutz nicht gesehen", sagte Stedtler lachend.

Bildergalerien Hettstedt
Babybilder
Lokalsport Eisleben/Hettstedt
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.

Lokalredaktion Eisleben/Hettstedt - Wir sind für Sie da!
Plan 6
06295 Lutherstadt Eisleben
Tel.: (0 34 75) 61 46 10
Fax: (0 34 75) 61 46 19
E-Mail: redaktion.eisleben@mz-web.de
MZ Eisleben bei Twitter
zum Kontaktformular