Hettstedt
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Hettstedt und Mansfeld-Südharz mit Mansfeld, Gerbstedt, Sandersleben, Wiederstedt, Walbeck und der ganzen Region.

Vorlesen

Hettstedt: Weihnachtsmarkt und Krippenausstellung locken

Uhr | Aktualisiert 21.12.2012 21:44 Uhr
Ein Ausflug in die Krippenausstellung lohnt sich. (FOTO: LUKASCHEK) 
Von
Obwohl wegen des begrenzten Budgets der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr etwas kürzer dauern muss, hat der Markt dennoch reichlich zu bieten. Neben Süßigkeiten und anderen Leckereien bieten verschiedene Händler ihre Produkte an.
Drucken per Mail
Hettstedt/MZ. 

Pünktlich zur Eröffnung des Hettstedter Weihnachtsmarkts durch den Bürgermeister Danny Kavalier (CDU) und den Weihnachtsmann rieselte am Freitag der längst vermisste Schnee wieder auf die Dächer der festlich geschmückten Buden. Obwohl wegen des begrenzten Budgets der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr etwas kürzer dauern muss, wie Dirk Fuhlert der MZ berichtete, hat der Markt dennoch reichlich zu bieten. Neben Süßigkeiten und anderen Leckereien bieten verschiedene Händler ihre Produkte an.

So gibt es zum Beispiel an dem Stand direkt an der Bühne, der vom Wäschekeller und dem Verein "Wir für Hettstedt" betrieben wird, handgemachte Produkte aus der Heimat und den neuen Hettstedter Bildband. Die 26-jährige Julia Schein aus Hettstedt bietet dort ihre selbstgenähten Schals an und ihre Freundin Franziska Hillmer handgefertigte Handytaschen und "Lavendelmonster", die aus der "PotzBlitz Schmiede" stammen. "Wir wollten uns auch mal am Weihnachtsmarkt beteiligen", sagt die Studentin Julia Schein.

Erstmals vertreten ist auch ein Stand der Abiturienten des Wilhelm und Alexander von Humboldt-Gymnasiums. "Wir sammeln mit dem Verkauf von Kuchen Geld für unser Abi-Komitee", sagt die 17-jährige Anne Donath aus Blumerode. Auf dem üppigen Bühnenprogramm standen am Freitag auch der Auftritt der Schlagersängerin Maja Catrin Fritsche und die Programme der Kindertagesstätten "Kolumbus" und "Zwergenstübchen" aus Hettstedt.

Während des gesamten Wochenendes hat auch die sehenswerte Krippenausstellung der Gangolf-Kirche immer ab 14 Uhr geöffnet. "Bereits seit sieben Jahren lockt unsere Ausstellung viele Besucher aus der Region an", berichtet die Vorsitzende des Fördervereins Gangolf-Kirche, Waltraud Hornickel. Im Herbst 2005 wurden dem Verein 40 liebevoll gestaltete Krippenfiguren gespendet, die nun den Altarraum zieren. Neben dieser imposanten Krippendarstellung können Besucher auch viele weitere Krippen begutachten. Zum Beispiel die selbstgeschnitzten Krippen von Peter Feineis aus Eisleben oder eine aus schwarzem Ebenholz gefertigte Krippe aus Afrika.

Auch interessant
Bildergalerien Hettstedt
Babybilder
Lokalsport Eisleben/Hettstedt
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.

Lokalredaktion Eisleben/Hettstedt - Wir sind für Sie da!
Plan 6
06295 Lutherstadt Eisleben
Tel.: (0 34 75) 61 46 10
Fax: (0 34 75) 61 46 19
E-Mail: redaktion.eisleben@mz-web.de
MZ Eisleben bei Twitter
zum Kontaktformular