Halle/Saalekreis
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Halle und dem Saalekreis mit Teutschenthal, Kabelsketal, Landsberg, Götschetal, Lieskau und der ganzen Region.

Vorlesen

Tag des offenen Denkmals: Bohlenstuben im Fokus

Uhr | Aktualisiert 07.09.2012 22:34 Uhr
Die Bohlenstube im Wilhelm-Friedemann-Bach-Haus stammt aus der Renaissance. (FOTO: THOMAS MEINICKE) 
Von
In der Renaissance waren sie die gute Stube in Bürgerhäusern und in Gaststätten: die Bohlenstuben. Neun dieser Bohlenstuben sind am Sonntag zu besichtigen - denn das Schwerpunktthema des europaweiten Denkmaltages ist in diesem Jahr Holz.
Drucken per Mail
Halle (Saale)/MZ. 

In der Renaissance waren sie die gute Stube in Bürgerhäusern und in Gaststätten: die Bohlenstuben. Komplett mit Holz ausgekleidet, deshalb immer schön warm, weil gut gedämmt. "Noch 13 dieser Bohlenstuben sind in Halle erhalten", weiß Franz Jäger, Vorsitzender des Vereines der Freunde der Bau- und Kunstdenkmäler, die das Programm des Tages des offenen Denkmals für Halle zusammenstellen. Neun dieser Bohlenstuben sind morgen zu besichtigen - denn das Schwerpunktthema des europaweiten Denkmaltages ist in diesem Jahr Holz. Geöffnet sind folgende Bohlenstuben:

Schleiermacherhaus, Große Märkerstraße 21 / 22. Geöffnet von 12 bis 16 Uhr, Führungen um 12 Uhr und um 14 Uhr.

Wilhelm-Friedemann-Bach-Haus, Große Klausstraße 12. Geöffnet 15 bis 18 Uhr, Führungen nach Bedarf.

Wirtshaus "Alt Halle", Kleine Ulrichstraße 33. Dort ist geöffnet von 11.30 bis 1 Uhr.

Händelhaus, Große Nikolaistraße 6. Geöffnet von 10 bis 18 Uhr.

Wohnhaus Kleiner Sandberg 3. Geöffnet ist von 10 bis 18 Uhr.

Ehemaliger Gasthof "Goldener Pflug", Alter Markt 27. Geöffnet: Von 11 bis 18 Uhr.

Ehemaliger Gasthof "Goldene Rose", Rannische Straße 19. Geöffnet 11 bis 18 Uhr. Führungen nach Bedarf.

Wohnhaus Rannische Straße 5. Geöffnet 10 bis 18 Uhr. Ausstellung des Arbeitskreises Innenstadt über Bohlenstuben in Halle.

Ehemaliger Gasthof "Zum Raubschiff", Frankeplatz 5. Geöffnet von 15 bis 18 Uhr

Darüber hinaus öffnen zahlreiche weitere historische Gebäude in Halle und im Saalekreis (siehe Kasten "Angebote im Saalekreis") ihre Türen. Die offizielle Eröffnungsveranstaltung des Tages des offenen Denkmals ist um 10 Uhr im Hörsaal des Instituts für Biologie im Botanischen Garten. Unter anderem sind zu besichtigen:

Erstmals ist die wissenschaftliche Bibliothek des Landesamtes für Archäologie und Denkmalpflege in der Kleinen Steinstraße 7 dabei. Geöffnet von 12 bis 16 Uhr, Führungen um 13 und 14 Uhr.

Erstmals bietet der Kunsthistoriker Mathias Homagk eine Führung über den Gertraudenfriedhof als architektonisches Gesamtkunstwerk des Architekten Wilhelm Jost an. Treffpunkt: 16 Uhr am großen Wasserbecken.

Die National-Akademie Leopoldina am Jägerplatz 1 öffnet von 11 bis 14 Uhr. Führungen nach Bedarf.

Die Broihanschenke in Ammendorf ist eine ehemalige Zollstation und war früher studentisches Ausflugslokal. Geöffnet 10 bis 18 Uhr, Führungen stündlich nach Bedarf.

Brunnenhaus des Gesundbrunnens, Kantstraße / Ecke Max-Lademann-Straße. Geöffnet 10 - 18 Uhr, Führungen, Musikprogramm.

Das Peißnitzhaus bietet von 10 bis 18 Uhr Einblicke in den Stand der Sanierung. Auf der Peißnitzbrücke wird ein symbolischer Brückenzoll erhoben - dafür gibt es eine historische Postkarte.

Das Landesverwaltungsamt in der Ernst-Kamieth-Straße 2 ist von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Führungen um 10, 12 und 15 Uhr. Eisenbahnmodellclubs zeigen Modellanlagen.

Im Dom wird eine Ausstellung mit Zeichnungen des halleschen Künstlers Horst Brühmann eröffnet. Besichtigungen: 11.30 - 17 Uhr.

Das über 100 Jahre alte historische Spritzenhaus der freiwilligen Feuerwehr Ammendorf, Elsterstraße 29, ist von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Im Kunstforum, Bernburger Straße 8, gibt es Sonderausstellungen zu den hölzernen Decken- und Wandtäfelungen. Eine Ausstellung "Bildhauerei aus Simbabwe" wird zudem gezeigt. Geöffnet: 10-17 Uhr.

Führungen und Besichtigungen in den Franckeschen Stiftungen von 10 bis 18 Uhr. Brot und Zuckerkuchen aus dem historischen Backofen wird vor dem Haus 39 angeboten.

Das Schalthaus in der Turmstraße 14d eröffnet morgen um 10 Uhr als Technikzentrum der Stadtwerke - Führungen nach Bedarf. Zahlreiche Kirchen und die Wassertürme Nord und Süd sowie das historische Straßenbahndepot sind ebenfalls geöffnet.

Das gesamte Programm unter: tag-des-offenen-denkmals.de

Auch interessant
Videos
Bildergalerien Halle/Saalekreis
Protokolle des Stadtrates
Sitzung des Stadtrates Halle

Die Mitteldeutsche Zeitung berichtet live von den Sitzungen des halleschen Stadtrates.

E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.

Lokalredaktion Halle - Wir sind für Sie da!
Delitzscher Straße 65
06112 Halle
Tel.: (03 45) 5 65 45 00
Fax: (03 45) 5 65 45 20
E-Mail: saalekurier@mz-web.de
MZ Halle bei Twitter
MZ Halle bei Facebook
zum Kontaktformular