Halle/Saalekreis
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Halle und dem Saalekreis mit Teutschenthal, Kabelsketal, Landsberg, Götschetal, Lieskau und der ganzen Region.

Vorlesen

Hallescher FC: Trainingsplatz dringend gesucht

Uhr | Aktualisiert 31.01.2013 13:22 Uhr
Björn Ziegenbein braucht Training auf Rasenplätzen. (ARCHIVFOTO: ECKEHARD SCHULZ) 
Von
Der HFC bereitet sich unter denkbar ungünstigen Bedingungen auf das Spiel in Unterhaching vor. Beim Gegner sieht es dagegen anders aus. Das Trainingszentrum der Löwen an der Grünwalder Straße bietet des Fußballern beste Trainingsvorbereitung.
Drucken per Mail
Halle (Saale)/MZ. 

Dieser Nachricht hätte es ausgerechnet jetzt nicht mehr gebraucht: Die SpVgg Unterhaching hat am Mittwochnachmittag ein Testspiel beim Zweitligisten 1860 München durch Tore von Tobias Schweinsteiger, Stephan Thee und Benjamin Kauffmann mit 3:2 gewonnen. Und zwar auf gut bespielbarem Naturrasen im Trainingszentrum der Löwen an der Grünwalder Straße. Eine bessere Vorbereitung auf das Drittliga-Heimspiel am Sonntag gegen den HFC konnte es gar nicht geben.

Zweimal Neustadt und zurück

Zumindest in der Vorbereitung kämpfen die beiden Kontrahenten mit ungleichen Waffen. Während in München auf Rasenplätzen trainiert und gespielt wird, können die HFC-Kicker davon nur träumen. Trainer Sven Köhler ist froh, dass er mit dem Kunstrasenplatz im Neustädter Bildungszentrum überhaupt eine Spielfläche hat, auf der er mit seinen Jungs üben kann. Gleich zweimal nahmen die Rot-Weißen am Mittwoch mit ihren Kleinbussen die An- und Abfahrt von jeweils einer guten Viertelstunde auf sich. Einen Naturrasen haben sie diese Woche noch nicht betreten. Ein erheblicher Nachteil.

Nach der Schneeschmelze ist zwar die Oberfläche des Trainingsplatzes am Erdgas Sportpark aufgetaut. Doch darauf steht das Wasser und kann nicht ablaufen, weil die tieferliegenden Bodenschichten noch gefroren sind. Nicht anders sieht es auf den Rasenplätzen am Sandanger und im Stadion Bildungszentrum aus. "Die Verletzungsgefahr wäre viel zu groß", sagt Co-Trainer Dieter Strozniak, "wir würden die Oberschicht aufreißen und dann Rutschpartien auf Frostboden machen. Ganz abgesehen davon wären die Plätze auf lange Zeit ramponiert."

Und auch auf dem eigenen Kunstrasenplatz im Nachwuchszentrum Sandanger ist schmerzfreies Training nicht garantiert. "Der Platz ist mit Quarzsand verdichtet und knüppelhart. Speziell bei Tacklings besteht die Gefahr, dass sich die Spieler beim Rutschen Verbrennungen holen, wie das auf Parkett der Fall ist", erläutert Strozniak.

Der fast orkanartig wehende Wind und 15 Grad plus am Mittwochnachmittag ließen kurz die Hoffnung aufkommen, dass eine der Rasenflächen bis Donnerstag abtrocknen könnte. Doch als nach 16 Uhr wieder der Regen einsetzte, war auch diese Hoffnung dahin. "Also bleibt uns auch am Donnerstag nur der Kunstrasen im Bildungszentrum. Aber damit ist es dann genug. Für den Nachmittag bevorzuge ich die Regeneration im Maya-Mare-Bad", sagt Trainer Köhler.

Kein Wunder, schließlich haben die Einheiten auf Kunstrasen am Mittwoch bereits das erste Opfer gefordert. Neuzugang Björn Ziegenbein konnte zwar die Einheit am Vormittag absolvieren, winkte aber für den Nachmittag ab. "Er hat sein erstes Punktspiel über die volle Distanz absolviert, danach ein Krafttraining und dann Kunstrasen. Da spürt er seine operierte Hüfte", so Köhler. "Ich habe nichts davon, wenn er wegen Überlastung vier Wochen ausfällt. Da macht er eben Läufe und Gymnastik."

Torhüter holen sich blaue Flecken

Auch die Torhüter leiden unter dem Training auf dem Kunstrasen. Erst recht, wenn wie am Mittwoch spezielles Torwarttraining mit Ex-Keeper Jens Adler auf dem Programm steht. "Ein-, zweimal kann man das auf dem Platz im Bildungszentrum machen. Das lässt sich aushalten", sagt Keeper Darko Horvat. "Aber auf dem Sandanger ist es eine Katastrophe. Da haben wir tagelang blaue Flecken. Schade, dass das Geld für den Kunstrasen am Sportpark nicht mehr gereicht hat."

Auch interessant
Kontakt zur Lokalredaktion Halle Delitzscher Straße 65
06112 Halle
Tel.: (03 45) 5 65 45 00
Fax: (03 45) 5 65 45 20
E-Mail: saalekurier@mz-web.de
MZ Halle bei Twitter
MZ Halle bei Facebook
zum Kontaktformular

Videos
Protokolle des Stadtrates
Sitzung des Stadtrates Halle

Die Mitteldeutsche Zeitung berichtet live von den Sitzungen des halleschen Stadtrates.

Lokalsport Halle/Saalekreis
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.