Halle/Saalekreis
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Halle und dem Saalekreis mit Teutschenthal, Kabelsketal, Landsberg, Götschetal, Lieskau und der ganzen Region.

Vorlesen

Hallescher FC: Teixeiras Spiel auf Zeit

Uhr | Aktualisiert 18.12.2012 22:59 Uhr

Schuss von Telmo Teixeira (FOTO: STEFAN RÖHRIG)

Von
Neuzugang Björn Ziegenbein verschärft die Situation für das HFC-Sorgenkind Telmo Teixeira-Rebelo.
Drucken per Mail
Halle (Saale)/MZ. 

Zwei Spieler des Halleschen FC hatten es am Dienstag nach dem Krafttraining besonders eilig. Viel zu spät waren sie nämlich dran. Dennis Mast und Marco Hartmann kamen denn wohl auch nicht mehr pünktlich zur Glühwein-Pyramide am Weihnachtsmarkt, um als gute Tat für den Bücherbestand der Marienbibliothek auszuschenken. Der Rest der Mannschaft bummelte gemächlich seine Pflichtanwesenheit bis 17 Uhr ab. Die Zeit arbeitete für sie.

Doch arbeitet sie auch für Telmo Teixeira-Rebelo? Oder gegen ihn? Die Luft für den Aufstiegshelden der Vorsaison wird derzeit spürbar dünner. Die Konkurrenz des Spielmachers des Halleschen FC, der in der bisherigen Saison kaum zum Zuge und in den letzten drei Partien gar nicht mehr zum Einsatz kam, ist durch die Verpflichtung von Björn Ziegenbein sogar noch eine Stufe härter geworden.

Nun steht Teixeira im dritten Glied des Drittligisten. Denn auch sein bisheriger Partner im Wechsel-Spiel auf der so genannten Zehner-Position, Anton Müller, beweist derzeit seinen Wert für die gegen den Abstieg kämpfende Mannschaft. Vonseiten seiner Kollegen erntete Müller nach dem 1:0-Sieg in Offenbach Lob, aber auch bei den Niederlagen gegen Karlsruhe und Erfurt. Seine Ruhe und seine teils von Erfolg gekrönten Versuche, im Mittelfeld für Ordnung zu sorgen, werden in der derzeitigen Drucksituation bitter benötigt.

In einer ähnlichen Drucksituation befindet sich demnach auch Teixeira. Denn der Verein hat bereits mehrfach den Wunsch geäußert, Spieler in der Winterpause nicht nur zu verpflichten, sondern auch loszuwerden. "Ich bin am 3. Januar noch da", versichert Teixeira im Hinblick auf den Beginn der Vorbereitung (siehe Start am 3. Januar). "Ich stelle mich der Konkurrenz."

Ihm gehe es nicht um seine eigene Situation, die Mannschaft insgesamt müsse sich aus dem Liga-Keller befreien, das Erfolgserlebnis suchen. "Dafür gibt jeder seinen Teil", so der 24-jährige Deutsch-Portugiese. Auch er kämpfe in jedem Training um die nächste Einsatzchance. "Wenn wir es schaffen, und daran zweifle ich nicht, dann wird auch alles wieder ruhiger."

Es klingt ein bisschen nach einem Spiel auf Zeit. Die Logik dahinter: Teixeira will den Konkurrenzkampf in der Vorbereitung suchen, sich beweisen und sich wie schon einmal in der vergangenen Saison aus dem Formtief in die Stammelf zurückkämpfen. Dann kräht vielleicht niemand mehr danach, den Kader auszudünnen.

Auch interessant
Bildergalerien Halle/Saalekreis
Babybilder
Halle Sportlerwahl
Rico Freimuth ist Titelverteidiger bei der Wahl Sportler des Jahres.

Wählen Sie die Sportler des Jahres 2014 in Halle. Jede Stimme zählt!

Kontakt zur Lokalredaktion Halle Delitzscher Straße 65
06112 Halle
Tel.: (03 45) 5 65 45 00
Fax: (03 45) 5 65 45 20
E-Mail: saalekurier@mz-web.de
MZ Halle bei Twitter
MZ Halle bei Facebook
zum Kontaktformular

Videos
Protokolle des Stadtrates
Sitzung des Stadtrates Halle

Die Mitteldeutsche Zeitung berichtet live von den Sitzungen des halleschen Stadtrates.

Lokalsport Halle/Saalekreis
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.