Halle/Saalekreis
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Halle und dem Saalekreis mit Teutschenthal, Kabelsketal, Landsberg, Götschetal, Lieskau und der ganzen Region.

Vorlesen

Halle/Saalekreis: Igel ohne Stacheln ist in Sicherheit

Uhr | Aktualisiert 24.04.2012 09:33 Uhr
Drucken per Mail
Der Langenbogener Igel

Der Langenbogener Igel (ARCHIVFOTO: MZ)

Der stachellose Igel, der am Ostersonnabend im Saalekreisdorf Langenbogen entdeckt wurde, ist in Sicherheit. Eine Familie im Ort hat ihn aufgenommen und pflegt ihn seitdem.
langenbogen/Mz/HJÜ. 

Der stachellose Igel, der am Ostersonnabend im Saalekreisdorf Langenbogen entdeckt wurde, ist in Sicherheit. Eine Familie im Ort, Mitglied im Verein Igelfreunde Sachsen-Anhalt, hat ihn am Donnerstag vergangener Woche in ihrem Garten entdeckt, aufgenommen und pflegt ihn seitdem. Er sei ziemlich schwach gewesen, habe sich aber mittlerweile ganz gut erholt, hieß es am Montag der MZ gegenüber.

Unterdessen interessieren sich immer mehr Institutionen und Vereine für das Tier. Und es taucht die Frage auf, ob im Saalekreis möglicherweise Gefahren lauern, die Igeln ans Leben gehen. Diese Vermutungen kommen durch Mitteilungen auf, die die MZ nach den Berichten über das stachellose Tier in Langenbogen erreicht haben. So erklärt Gudrun Natschke vom Igelschutzzentrum in Leipzig, man habe dort bereits im Jahr 2005 drei Igel aus dem Saalekreis behandelt, die von einem sehr aggressiven Pilz befallen waren und deshalb viele Stacheln verloren hatten. Igel- Expertin Gabriele Huber-Schabel aus Halle behandelt zurzeit ein fast stachelloses Tier, das zwischen Halle und Eisleben gefunden wurde.

Auch interessant
Solllte die mdr-Bühne 2015 umziehen?
Volles Haus an der MDR-Bühne

In diesem Jahr hat sich der mdr stärker als in den Vorjahren beim Laternenfest eingebracht. Der Ansturm auf die Bühne am Amselgrund war so groß, dass Ordnungskräfte einen Zugang sperren mussten. Sollte der mdr aus dieser Erfahrung im nächsten Jahr einen neuen Standort suchen?

Videos
Protokolle des Stadtrates
Sitzung des Stadtrates Halle

Die Mitteldeutsche Zeitung berichtet live von den Sitzungen des halleschen Stadtrates.

Soll es weitere "Zorn"-Folgen im Fernsehen geben?

Der erste Fall des Kommissaren-Duos Zorn und Schröder ist über die Fernsehbildschirme gelaufen. Sollte es weitere "Zorn"-Verfilmungen geben?

Lokalsport Halle/Saalekreis
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.

Lokalredaktion Halle - Wir sind für Sie da!
Delitzscher Straße 65
06112 Halle
Tel.: (03 45) 5 65 45 00
Fax: (03 45) 5 65 45 20
E-Mail: saalekurier@mz-web.de
MZ Halle bei Twitter
MZ Halle bei Facebook
zum Kontaktformular