Halle/Saalekreis
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Halle und dem Saalekreis mit Teutschenthal, Kabelsketal, Landsberg, Götschetal, Lieskau und der ganzen Region.

Vorlesen

Dritte Liga: HFC bekommt herbe 5:0-Klatsche in Saarbrücken

Uhr | Aktualisiert 24.11.2012 17:02 Uhr
Abpfiff: Enttäuschte HFC-Spieler nach der 0:5-Pleite in Saarbrücken. (FOTO: WORBSER) 
Viel schlimmer kann ein sportlicher Offenbarungs-Eid kaum sein: Der Hallesche FC verlor sein letztes Auswärtsspiel der Drittliga-Hinrunde beim 1. FC Saarbrücken sang und klanglos 0:5 (0:3). Und das völlig verdient.
Drucken per Mail
Saarbrücken/Halle (Saale)/MZ/ASH. 

Mit einer herben 5:0-Schlappe in Saarbrücken hat der Hallesche FC die Hinrunde der Dritten Liga abgeschlossen. Nach der Niederlage am Samstagnachmittag rangiert der HFC mit 18 Punkten auf Platz 15 der Tabelle.

Die "Aufbauhilfe Ost" begann vor knapp 3.500 Zuschauern schon nach drei Minuten. FCS-Abräumer Christian Eggert spielte einen simplen Steilpass Richtung HFC-Strafraum. Marcel Ziemer bedankte sich mit der schnellen Führung. Halles Verteidiger Steven Ruprecht schaute zum ersten Mal tatenlos zu. Am 2:0 (22. Minute) war Ziemer erneut beteiligt, er lieferte diesmal die Kopfball-Vorlage für Kollege Marius Laux, der cool und flach abschloss (22.). Sven Sökler leitete bereits drei Minuten später die Spielentscheidung ein. Ziemer tanzte Ruprecht auf einfachste Art und Weise aus. HFC-Keeper Darko Horvat, bis dahin beschäftigungslos, musste den Ball zum dritten Mal aus seinem Netz holen (25.).

Zur zweiten Halbzeit brachte HFC-Trainer Sven Köhler mit Nils Pichinot einen zweiten Stürmer für Telmo Teixeira-Rebelo - die Akzente vor den 3.488 Zuschauern im Ludwigspark setzten aber weiter einzig und allein die Gastgeber. Saarbrücken konterte nach Lust, Laune - und mit Erfolg. 63. Minute: Sven Sökler überwand Horvat zum 4:0. Die "Krönung" einer defensiv wie offensiv schlimmen Vorstellung des Aufsteigers sollte aber in Minute 70 noch folgen. Nach der fünften Ecke des HFC schlug ein FCS-Verteidiger den Ball scheinbar planlos aus seinem Strafraum und avancierte damit zum Vorlagengeber für Ziemer. Der stiefelte noch aus der eigenen Hälfte Richtung Horvat los, schüttelte Sören Eismann ab uns erzielte mit dem 5:0 seinen dritten Treffer (70.).

Kurios ist, dass ein Spiel der Marke "Klassenunterschied" keine Auswirkung auf die Drittliga-Tabelle hatte. Der HFC steht auch nach dieser Klatsche auf Rang 15. Der würde fürs Saisonziel Klassenerhalt reichen. Die "Leistung" von Saarbrücken allerdings nicht ...

Am kommenden Samstag, dem 1. Dezember (14 Uhr), muss der HFC erneut auswärts antreten. Dann geht die Reise zu den Kickers Offenbach, gegen die man das Hinspiel mit 1:0 gewinnen konnte. Damit man Punkte holen kann, muss eine deutliche Leistungssteigerung her.

Tore: 1:0 Ziemer (4. Minute), 2:0 Laux (22.), 3:0 Ziemer (25.), 4:0 Sökler (63.), 5:0 Ziemer (70.)

Zuschauer: 3.488

Der HFC spielt mit: Horvat - Eismann, Becken, Ruprecht, Benes - Wagefeld (50. Müller), Hartmann - Lindenhahn, Teixeira Rebelo (45. Pichinot), Mast - Preuß (70. Hauk).

Auch interessant
Videos
Rauchfreie Mietshäuser?

Was halten Sie davon, dass es Mietshäuser geben soll, in denen das Rauchen komplett verboten ist?

Protokolle des Stadtrates
Sitzung des Stadtrates Halle

Die Mitteldeutsche Zeitung berichtet live von den Sitzungen des halleschen Stadtrates.

E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.

Lokalredaktion Halle - Wir sind für Sie da!
Delitzscher Straße 65
06112 Halle
Tel.: (03 45) 5 65 45 00
Fax: (03 45) 5 65 45 20
E-Mail: saalekurier@mz-web.de
MZ Halle bei Twitter
MZ Halle bei Facebook
zum Kontaktformular