Halle/Saalekreis
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Halle und dem Saalekreis mit Teutschenthal, Kabelsketal, Landsberg, Götschetal, Lieskau und der ganzen Region.

Vorlesen

3. Liga: Ziegenbein sagt Ja zum HFC

Uhr | Aktualisiert 10.12.2012 22:27 Uhr
Letzte Woche probten sie nur den Zusammenhalt. Ab Mittwoch sind Steven Ruprecht, Björn Ziegenbein, Michael Preuß und Jan Benes (von links) Mannschaftskameraden. (FOTO: SCHULZ) 
Von
Der Hallesche FC verpflichtet Mittelfeldspieler Björn Ziegenbein bis 2014. Der Vertrag soll am Dienstag unterschrieben werden. Zwischen 2010 und 2012 war Ziegenbein für Hansa Rostock aktiv, zuletzt war er vereinslos.
Drucken per Mail
Halle (Saale)/MZ. 

Noch vor dem letzten Punktspiel des Jahres am Sonnabend beim FC Rot-Weiß Erfurt hat Fußball-Drittligist Hallescher FC die Weichen für die Zeit ab Januar 2013 gestellt. Am Montag verpflichteten die Rot-Weißen den 26 Jahre alten offensiven Mittelfeldspieler Björn Ziegenbein, der vor Wochenfrist beim dreitägigen Probetraining einen ausgezeichneten Eindruck hinterlassen hatte.
"Wir sind zu hundert Prozent von Björns Qualitäten überzeugt. Er wird unser Offensivspiel deutlich beleben", sagte HFC-Manager Ralph Kühne. "Björn hat seine Klasse in der Vergangenheit lange bewiesen, wurde dann durch eine Verletzung etwas zurückgeworfen. Halle ist eine Herausforderung für ihn. Dass er sich zeitnah für uns entschieden hat, freut uns." Bereits Dienstagvormittag wird Ziegenbein, dessen letzter Vertrag beim FC Hansa Rostock sich nach dem Abstieg in die dritte Liga aufgelöst hatte, das Training bei den Saalestädtern aufnehmen und einen Vertrag bis 2014 unterschreiben.

Ziegenbein schießt links wie rechts

"Es ist für mich eine echte Herausforderung, mit dem HFC den Klassenerhalt zu schaffen", sagt Ziegenbein. Sein Ja zu den Rot-Weißen begründet er so: "Das Team, so wie ich es letzte Woche kennengelernt habe, machte einen sehr positiven Eindruck auf mich. Die Verantwortlichen im Verein arbeiten seit Jahren erfolgreich zusammen und setzen auf Kontinuität. Das spricht ganz klar für den Verein, denn das ist nicht überall so."

Mit Ziegenbein hat der HFC einen Profi verpflichtet, der auch die Position des Spielmachers begleiten kann und als Anführer gilt. Das ist eine Rolle, in die er sich ab Januar mit dem derzeit verletzten Kapitän Maik Wagefeld hineinteilen muss. Doch er hat damit kein Problem. "Ich will endlich wieder Fußball spielen", erklärt Ziegenbein. "Ich brauche dringend die Gemeinschaft. Das individuelle Training, das mir der TSV 1860 München in den letzten Wochen und Monaten gewährt hat, ist schön und gut, aber ich war nicht Teil einer Mannschaft. Das habe ich unheimlich vermisst."

Bereits während des Probetrainings beim HFC stellte Ziegenbein seine Qualitäten unter Beweis. Den beidbeinig schussstarken Mittelfeldspieler zeichnet eine ungemeine Handlungsschnelligkeit aus, er besitzt ein Auge für die jeweilige Spielsituation und ist eminent torgefährlich. In der Aufstiegssaison des FC Hansa Rostock zur zweiten Bundesliga 2010 / 11 erzielte er in 33 Spielen 14 Tore. Dabei half ihm auch die Erfahrung aus 55 Einsätzen in der zweiten Bundesliga für die Münchner Löwen, Wiesbaden und Hansa. Trainer Sven Köhler freut sich auf seinen Neuen. "Jeder Drittliga-Verein, der einen Spieler von seinem Format verpflichten kann, sollte froh sein. Er kann uns im Kampf um den Klassenerhalt helfen und das ist das Wichtigste."

Den Rhythmus finden

Björn Ziegenbein will die Zeit bis zum Weihnachtsurlaub nutzen, um wieder den richtigen Rhythmus im Trainingsbetrieb zu finden. Außerdem sagt er von sich, "dass ich eine ordentliche Vorbereitung auf das Frühjahr auf jeden Fall noch brauche. Auch wenn die Kunstrasenplätze, auf denen im Winter oft trainiert wird, nach der Hüft-Operation nicht meine Sache sind."

Steckbrief

Name: Ziegenbein

Vorname: Björn

Position: Mittelfeld

Rückennummer:

Geboren am: 30.04.1986

Geboren in: Alzenau-Wasserlos

Nationalität: D

Beruf: Fußballer

Spitzname: Ziege

Größe: 1,74 m

Gewicht: 69

Schuhgröße: 41

2. Liga: 55 Spiele/3 Tore

3.Liga: 64 Spiele/20 Tore

Bisherige Vereine: SV Hörstein (1991-93), FC Bayern Alzenau (1993-2001), TSV 1860 München (2001-08), SV Wehen Wiesbaden (2008-10), F.C. Hansa Rostock (2010-06/12).

Länderspiele: 1 U19, 2 U20, 1 U21Länderspiel.

Auch interessant
Videos
Bildergalerien Halle/Saalekreis
Protokolle des Stadtrates
Sitzung des Stadtrates Halle

Die Mitteldeutsche Zeitung berichtet live von den Sitzungen des halleschen Stadtrates.

E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.

Lokalredaktion Halle - Wir sind für Sie da!
Delitzscher Straße 65
06112 Halle
Tel.: (03 45) 5 65 45 00
Fax: (03 45) 5 65 45 20
E-Mail: saalekurier@mz-web.de
MZ Halle bei Twitter
MZ Halle bei Facebook
zum Kontaktformular