Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Stern TV sucht "Blödeste Ampel Deutschlands" : Arschlochampel aus Halle bewirbt sich um Titel

Die Hochstraße in Halle

Die als "Arschlochampel" bekannte Lichtanlage am Franckeplatz in Halle bewirbt sich um den Titel "Blödeste Ampel Deutschlands".

Foto:

MZ/ARCHIV

Halle (Saale)/MZ/SIKI -

Die selbstkritische "Arschlochampel" vom Franckeplatz will nun auch über die Grenzen von Halle hinaus bekannt werden. Seit Mai 2012 betreibt sie bereits eine eigene Facebookseite mit knapp 2100 Fans. Das reicht ihr aber scheinbar nicht mehr aus: Am Mittwoch verkündete die "Arschlochampel", dass sie sich um den Titel "Blödeste Ampel Deutschlands" bewirbt. Aufgerufen dazu hat das Reportagemagazin Stern TV des privaten Fernsehsenders RTL.

Auf ihrer Facebookseite gesteht die Arschlochampel: "Ich leuchte für Euch bis zu 58 Minuten pro Stunde in meiner Lieblingsfarbe - Rot. Und ich freue mich auf Euren Besuch!". Dem Sieg dürfte also nichts im Wege stehen. Denn genau danach suchen die Initiatoren von Stern TV. Vorgeschlagenen werden können natürlich alle nervigen Lichtsignale und Straßenschilder in der gesamten Bundesrepublik. Einfach ein Bild machen, einen kleinen Text dazu schreiben und an das Team von Stern TV schicken. Per Online-Voting kann man dann für sein Lieblings-Hassobjekt abstimmen.


Das Wetter in Halle (Saale): präsentiert:

Bilder
Babybilder

Es gibt neue Nachrichten!

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?