Online-Aktionsankündigung-Einlaufkinder-RBL
Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Rosenmontagsumzug 2016 in Halle: Narren hoffen auf Rekorde

Rosenmontagsumzug

Schönste Karnevalsbilder gab es in den Vorjahren immer wieder auf dem Boulevard.

Foto:

Günter Bauer/Archiv

Halle (Saale) -

Bei Volker Rosenau steht das Telefon nicht still. Es geht zu wie im sprichwörtlichen Narrenhaus - ist aber ganz normal für diese Jahreszeit, die bei dem Chef des Halle-Saalkreis Karnevalsvereins (HSKV) natürlich die „fünfte Jahreszeit“ heißt. Und die dieser Tage mal wieder ihrem absoluten Höhepunkt entgegensteuert, nämlich dem großen halleschen Rosenmontagsumzug. Denn es gibt ein Jubiläum zu feiern: Seit 25 Jahren gibt es einen Rosenmontagsumzug in Halle.

Und siehe da, obwohl der Zug alle Jahre wieder finanziell gefährdet ist, dürfen Halles Narren mal wieder auf kleine und große Rekorde hoffen. Über 100 Fahrzeuge sind mit dabei, darunter 46 Festwagen. Rund 2 100 Jecken, Musiker und Fußgruppen aus 39 Vereinen werden mitmachen, darunter neben 27 Prinzenpaaren auch erstmals ein weibliches Dreigestirn, das die Lustigen Turmweiber aus Hohenthurm stellen. Und auf dem „Wellenbrecher“-Wagen werden aktive und ehemalige Politiker mitfahren, darunter Ex-OB Dagmar Szabados, Saalkreis-Landrat Frank Bannert und ein Vertreter der Landesregierung. Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) wird von der Bühne am Markt zu den Narren sprechen.

„Die Sicherheitsbestimmungen sind erhöht worden“, betont Rosenau. Wie, das bleibe Geheimsache. Und genau wegen der erhöhten Sicherheit wird auch Haseloff nicht im Zug mitfahren.

Ja, und wie steht es mit den auch so wichtigen passiven Karnevalisten? Mit jenen, die den Aktiven vom Straßenrand aus zujubeln. Unter 10 000 seien es im Vorjahr gewesen. Doch „wenn das Wetter mitspielt“, so hofft Rosenau, könne die Schallmauer diesmal deutlich durchbrochen werden - und sogar 15 000 Leute kommen - so viele, wie in Halles Stadion passen.

Ab 12.15 Uhr wird das MDR-Fernsehen live vom Zug übertragen überträgt. Bis gegen 14 Uhr wird es jedoch dauern, bis die ersten Wagen am Marktplatz ankommen, wo dann bis 17 Uhr mit einem bunten Programm gefeiert wird. (mz/dfa)


Das Wetter in Halle (Saale): präsentiert:

Bilder
Babybilder