Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

PC-Fritz-Prozess in Halle: Haftstrafe für Angeklagten

Softwarehändler PC Fritz

Der Softwarehändler PC Fritz steht unter Verdacht in großem Stil Raubkopien als Originale ausgegeben und verkauft zu haben.

Foto:

www.pcfritz.de/Screenshot

Halle (Saale) -

Der Skandal um den halleschen Online-Händler PC Fritz hat erste juristische Konsequenzen: Das Landgericht Halle hat am Dienstag einen 31-jährigen Berliner wegen Steuerhinterziehung zu vier Jahren und neun Monaten Gefängnis verurteilt. Die Kammer sah es als erwiesen an, dass der Mann die Firma maßgeblich geleitet und rund 900 000 Euro Steuern nicht abgeführt hatte.

Das Finanzministerium kündigte am Dienstag an, dass das zuständige Finanzamt ausstehendes Geld bei dem Verurteilten eintreiben werde. Sollte er nicht zahlen können, würden Steuerschulden auch noch Jahre später eingefordert. Notfalls greife man auf sein Vermögen zurück, so das Ministerium.

PC Fritz hatte im großen Stil mit gefälschter preiswerter Windows-Software gehandelt und soll damit zwischen 2012 und 2014 Einnahmen von rund neun Millionen Euro erzielt haben. Nach Anzeigen von Windows-Hersteller Microsoft und mehrfachen Razzien durch die Polizei wurde diesem Treiben ein Ende gesetzt.

Mit aufwendigen Marketingaktionen hatte PC Fritz zuvor deutschlandweit Aufmerksamkeit erzielt. Dabei trat auch der Hallenser Maik Mahlow in Aktion, der laut Landgericht von dem 31-jährigen Berliner als Pro-forma-Geschäftsführer eingesetzt worden war. Gegen Mahlow (38), der im am Dienstag beendeten Prozess als Kronzeuge ausgesagt hatte und unter Zeugenschutz steht, ermittelt die Staatsanwaltschaft ebenfalls wegen Steuerhinterziehung, Betrugs und Verletzung von Urheber- und Markenrechten. Wann es zum Prozess kommt, ist offen.

Doch zunächst muss sich der 31-jährige Drahtzieher aus Berlin auch noch wegen Betrugs verantworten. Kommende Woche beginnt gegen ihn ein separates Verfahren am Landgericht. Parallel wird in den nächsten Tagen ein Prozess gegen drei weitere ehemalige PC-Fritz-Mitarbeiter fortgesetzt - ebenso wegen Betrugs.

(mz)


Das Wetter in Halle (Saale): präsentiert:

Bilder
Babybilder