Online-Aktionsankündigung-Einlaufkinder-RBL
Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Landesmuseum für Vorgeschichte: 245.000 Besucher bei hallescher Pompeji-Schau in Madrid

Landesmuseum für Vorgeschichte

Blick in die Ausstellung des Landesmuseums für Vorgeschichte in Halle

Foto:

DPA/Archiv

Madrid/Halle/MZ/SIKI -

Die bis August 2012 im Landesmuseum für Vorgeschichte ausgestellte Pompeji-Schau ist auch in Madrid ein großer Erfolg. Die Ausstellung im "Centro de Exposiciones Arte Canal" lockte 245.000 Besucher an, teilte das Landesmuseum für Vorgeschichte mit. Vom 6. Dezember bis 5. Mai waren 600 Exponate, die zum größten Teil bereits in Halle gezeigt worden waren, in Madrid ausgestellt worden.

Konzipiert wurde die Ausstellung ursprünglich vom Landesmuseum in Halle unter dem Titel "Pompeji - Nola - Herculaneum. Katastrophen am Vesuv" in enger Zusammenarbeit mit Partnern aus Italien und Spanien. In Halle war die Schau von Dezember 2011 bis August 2012 zu sehen und lockte insgesamt 224.000 Besucher an. In Madrid wurde die Schau in leicht modifizierter Form gezeigt. Die Madrider Ausstellung zeigte auf einer Fläche von etwa 2.000 Quadratmetern verschiedene Aspekte des Lebens in den antiken Städten Pompeji und Herculaneum, die durch den Ausbruch des Vesuvs im Jahre 79 nach Christus verschüttet wurden.

Die Exponate sind derzeit auf dem Weg zurück nach Deutschland. Nach Angaben des Landesmuseums werde die Schau vom 15. November 2013 bis zum 30. März 2014 unter dem Titel "Pompeji. Leben auf dem Vulkan" in der Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung in München zu sehen sein.


Das Wetter in Halle (Saale): präsentiert:

Bilder
Babybilder