Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt

Aus Angst vor Abschiebung: Flüchtling springt in Halle aus Fenster und verletzt sich schwer

Silberhöhe

Plattenbausiedlung im Stadtteil Halle-Silberhöhe

Foto:

Günter Bauer

Halle (Saale) -

In Halle ist offenbar ein Flüchtling aus dem Kosovo kurz vor seiner geplanten Abschiebung bei der Flucht vor der Polizei schwer verletzt worden. Wie der Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt mitteilte, sollte der Mann am Dienstag gemeinsam mit 31 weiteren Flüchtlingen vom Flughafen Halle-Leipzig nach Sarajevo (Bosnien Herzegowina) und Pristina (Kosovo) abgeschoben werden. “Als die Polizei in das Zimmer des Mannes kam, sprang er aus Verzweiflung aus dem Fenster der Unterkunft im Stadtteil Silberhöhe.Der Mann kam mit schweren Knochenbrüchen ins Krankenhaus“, so Stefanie Mürbe, Sprecherin beim Flüchtlingsrat.

In den kommenden Tagen seien weitere Sammelabschiebungen aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen über den Flughafen Halle/Leipzig geplant. (mz)


Das Wetter in Halle (Saale): präsentiert:

Bilder
Babybilder

Es gibt neue Nachrichten!

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?