Eisleben
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Eisleben und Mansfeld-Südharz mit Helbra, Röblingen am See, Klostermansfeld, Benndorf und der ganzen Region.

Vorlesen

Stadtwerke Eisleben: Untreue-Verdacht: Ermittler sind immer noch beim Sichten

Uhr | Aktualisiert 14.01.2013 19:24 Uhr
Drucken per Mail
Von
Ein Ende der Ermittlung gegen die Stadtwerke der Lutherstadt Eisleben ist nicht in Sicht. Wie Heike Geyer, die zuständige Staatsanwältin für Wirtschaftskriminalität in Halle, am Montag auf Anfrage sagte, sei man immer noch dabei, die beschlagnahmten Unterlagen zu sichten.
eisleben/MZ. 

Das Material war am 26. April des zurück liegenden Jahres bei Durchsuchungen des Firmensitzes und von Privaträumen sichergestellt worden.

Die Behörde ermittelt gegen zwei leitende Mitarbeiter der Stadtwerke und einen Bauunternehmer wegen des Verdachts der Untreue. Die Beschuldigten sollen seit 2011 Scheinrechnungen ausgestellt und zum Nachteil des kommunalen Unternehmens bezahlt haben. Dabei könnte nach Angaben der Staatsanwaltschaft ein Schaden von rund 100 000 Euro entstanden sein.

Außerdem sollen die Stadtwerke falsche Angaben an den Netzbetreiber Envia über den Stromverbrauch gemacht haben, um weniger Benutzungsentgeld zahlen zu müssen. Wie hoch der Schaden für Envia sein könnte, ist noch offen. Die Hinweise auf mögliche Straftaten sind offenbar von einem Mitarbeiter des Unternehmens gekommen, der dort nicht mehr beschäftigt ist.

Die Ermittlungsbehörde in Halle wollte sich nicht dazu äußern, wer sie auf die Spur der möglichen Betrugsfälle gebracht hat. Immerhin waren die Hinweise so schwerwiegend, dass das Amtsgericht Halle einen Durchsuchungsbeschluss erließ. Daraufhin wurden die Geschäftsräume der Stadtwerke und der Baufirma durchsucht.

Wann die Auswertung des umfangreiches Materials abgeschlossen sein wird, konnte die Staatsanwältin auch am Montag noch nicht sagen. Oberbürgermeisterin Jutta Fischer (parteilos) hat als Aufsichtsratsvorsitzende eine lückenlose Aufklärung der Vorwürfe versprochen. Bis dahin gelte die Unschuldsvermutung, sagte sie.

Auch interessant
Die Bildergalerien in Eisleben präsentiert:
Babybilder
Kontakt zur Lokalredaktion Eisleben Plan 6
06844 06295 Lutherstadt Eisleben
Tel.: (0 34 75) 61 46 10
Fax: (0 34 75) 61 46 19
E-Mail: redaktion.eisleben@mz-web.de
MZ Eisleben bei Twitter
zum Kontaktformular

Lokalsport Eisleben/Hettstedt
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.