Eisleben
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Eisleben und Mansfeld-Südharz mit Helbra, Röblingen am See, Klostermansfeld, Benndorf und der ganzen Region.

Vorlesen

Kunsthandwerk: Meisterstück ziert Gotteshaus

Uhr | Aktualisiert 23.01.2013 19:18 Uhr

Die Altarfiguren in Klostermansfeld sind der Stolz von Gerhard Krys. (FOTO: LUKASCHEK)

Von
Die Altargruppe für die katholische Kirche in Klostermansfeld stammt vom Holzbildhauer Gerhard Krys aus Hergisdorf. Sein Schaffen ist vielfältig.
Drucken per Mail
hergisdorf/MZ. 

"Die wenigsten Leute wissen, was ich in meiner Werkstatt mache." Da ist sich Holzbildhauer Gerhard Krys sicher. Die meisten würden ihn wohl eher als Organisten und Chorleiter kennen. Seit 50 Jahren spielt er die Orgel zu den Gottesdiensten in der katholischen Kirche Sankt Liborius in seinem Heimatort Hergisdorf. Und mehr als 20 Jahre gab er den Ton beim Männerchor Hergisdorf und beim Katholischen Kirchenchor Sankt Barbara in Helbra an.

Dabei hat der heute 84-Jährige nicht nur in seiner Gemeinde künstlerische Spuren hinterlassen. Weit über die Dorfgrenzen hinaus sind seine Holzbildhauer-Arbeiten zu finden. Beispiele seines Schaffens lassen sich auch direkt bei ihm Zuhause entdecken. Schnitzereien schmücken den Eingang zum Hof und die Haustür.

Das Treppengeländer ist ein Hecht aus Holz. "Diese Fischart bot sich als Handlauf an, weil sie auf dem Rücken keine Flosse hat", erklärt Krys den ungewöhnlichen Blickfang. Der Fisch habe es besonders den Mädchen und Jungen des Kindergartens angetan. "Als sie bei einem Spaziergang durch den Ort bei mir vorbeikamen, wollten sie alle den Fisch streicheln", so Krys.

Im Haus selbst begegnen Besucher auf Schritt und Tritt verschiedenen Schnitzereien. Neben Madonnenfiguren, Kerzenständern und dem geschnitzten Abendmahl von Leonardo da Vinci hat das Gesellenstück des Holzbildhauers aus dem Jahr 1948 seinen Ehrenplatz. Das reich verzierte Kastenvorderstück für einen Schreibtisch hängt in der guten Stube an der Wand.

Die meisten seiner Arbeiten hat Krys fotografiert. Die Aufnahmen füllen mehrere Aktenordner, die im Regal in seiner kleinen Werkstatt stehen. Ein Blick hinein belegt das Können des Holzbildhauers und seine Vielfältigkeit. Als Angestellter des Mansfeld-Kombinates fertigte er im Auftrag des Generaldirektors Schnitzereien an, die an internationale Geschäftspartner verschenkt wurden. Unzählige kleine Bergleute entstanden, aber auch Jagdbilder, Bierhumpen, Teller und Pokale.

Als sein Meisterstück bezeichnet Krys die Altargruppe für die katholische Kirche in Klostermansfeld. Gut ein halbes Jahr arbeitete er an den drei, jeweils rund 1,20 Meter großen Figuren: Maria, Johannes und Jesus am Kreuz.

Den Umgang mit Holz ist Krys seit seiner Kindheit gewöhnt. Aus Neugierde und Interesse schaute er fast täglich in einer Tischlerei vorbei, bis er eines Tages eine Ausbildung zum Holzbildhauer anfing. Sein zeichnerisches Talent kam ihm dabei zugute. Denn bevor Krys mit dem Schnitzen beginnen kann, muss er seine Motive zu Papier bringen und danach auf das jeweilige Holz übertragen.

"Ich habe mit fast jedem Holz gearbeitet, beispielsweise mit Birke, Akazie, Ahorn, Pflaume oder Nussbaum, außer mit Buche", sagt Krys. Er kennt die Besonderheiten der verschiedenen Arten und weiß, jedes Holz ist unterschiedlich hart oder weich in der Verarbeitung.

Anzeige

Die Bildergalerien in Eisleben präsentiert:
Babybilder
Sportlerwahl 2014

Wählen Sie die Sportler des Jahres 2014 im Landkreis Mansfeld-Südharz. Jede Stimme zählt!

Kontakt zur Lokalredaktion Eisleben Plan 6
06844 06295 Lutherstadt Eisleben
Tel.: (0 34 75) 61 46 10
Fax: (0 34 75) 61 46 19
E-Mail: redaktion.eisleben@mz-web.de
MZ Eisleben bei Twitter
zum Kontaktformular

Wetter-Videos
Lokalsport Eisleben/Hettstedt
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.