Nachrichten aus Sachsen-Anhalt, Mitteldeutschland und der Welt
Mitteldeutsche Zeitung | Flüchtlinge in Stedten: Vier Menschen nach Auseinandersetzung im Krankenhaus
08. January 2016
http://www.mz-web.de/23435214
©

Flüchtlinge in Stedten: Vier Menschen nach Auseinandersetzung im Krankenhaus

Polizei

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei.

Foto:

dpa/symbol

Stedten -

In einer Flüchtlingsunterkunft in Stedten (Landkreis Mansfeld-Süharz) ist es am späten Donnerstagabend zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll gegen 23.30 Uhr ein 20 Jahre alter Afghane in das Zimmer einer 37-jährigen Frau aus dem Iran eingedrungen sein, anschließend soll er die Frau in den Bauch getreten haben. In der Folge kam es zum Streit zwischen neun Personen. Beteiligt waren nach Polizeiangaben fünf Männer aus Afghanistan im Alter zwischen 16 und 28 Jahren sowie vier Personen aus dem Iran im Alter zwischen 26 und 38 Jahren, darunter die zuvor angegriffene Frau.

Bei der Auseinandersetzung wurden vier Personen verletzt, die anschließend im Krankenhaus behandelt werden mussten. Die Polizei hat beim Eintreffen die Personalien der neun Personen festgestellt und ermittelt nun wegen Körperverletzung und gefährlicher Körperverletzung. Weshalb die Frau angegriffen wurde, ist nach Angaben der Polizei noch unklar. (mz/cra)


Das Wetter in Eisleben: präsentiert:

Bilder
Babybilder