Eisleben
Nachrichten, Bilder, Videos, Services, Wetter aus Eisleben und Mansfeld-Südharz mit Helbra, Röblingen am See, Klostermansfeld, Benndorf und der ganzen Region.

Vorlesen

Eisleben: Coca-Cola-Truck blockiert den Plan

Uhr | Aktualisiert 19.12.2012 21:01 Uhr

Mandy Rexhepe und ihr Sohn Linus Joel begrüßen Santa Claus, der auf Werbetour in Eisleben war. (FOTO: LUKASCHEK)

Von
Durch den Coca-Cola Truck, der am Mittwoch auf seiner Weihnachtstour am Plan Station machte, kam es zeitweise auch zu Staus in der Innenstadt.
Drucken per Mail
eisleben/MZ. 

Sperrungen und Umleitungen haben am Mittwoch bei den Autofahrern in der Lutherstadt Eisleben für Verwirrung und auch Verärgerung gesorgt. Auslöser war der Coca-Cola Truck, der auf seiner Weihnachtstour am Plan Station machte. Da der Platz inmitten der Stadt deswegen freigeräumt werden musste, wurde die Durchfahrt schon am Morgen weitgehend abgesperrt. Dadurch kam es zeitweise auch zu Staus in der Innenstadt.

Andrang am roten Laster

Doch davon ließen sich die Kleinen am Nachmittag nicht stören. In großer Vorfreude auf den amerikanischen Weihnachtsmann, den "Santa Claus", warteten sie gespannt auf der Showbühne. Etwa 30 Kinder versammelten sich dort, um die Ankunft des bärtigen Mannes, der seinen "Sommerurlaub in Grönland verbringt", zu erleben. Mit einem lauten "Santa Claus komm heraus" ließ er sich schließlich aus seinem Truck locken.

Gemeinsam sangen sie auf der Bühne das bekannte Lied "In der Weihnachtsbäckerei". Die fünfjährige Nele konnte ihm sogar das Weihnachtsgedicht "Lieber guter Weihnachtsmann" aufsagen. Als Belohnung durfte sie die Erste sein, die mit Santa Claus in dem roten Schwerlaster ein Erinnerungsfoto machen konnte.

Programm auf Showbühne

Neben einer kleinen Bastelhütte und einem Souvenirstand lockte außerdem eine Karaokebox. Dort konnten Besucher eine Reihe von Weihnachtsliedern singen, die direkt danach auf DVD gepresst wurden. "Wir singen das Lied In der Weihnachtsbäckerei", erzählte die achtjährige Laura, die mit ihrem Bruder und ihrer Mutter in der Schlange stand. Viele kamen, um sich den Truck, der durch die Werbung weltberühmt wurde, mal anzuschauen. Auf der Showbühne ging das Programm noch bis zum frühen Abend weiter. Dort traten auch die "Joung Gospels" mit einem Weihnachtskonzert auf. Seinen letzten Halt wird der Truck am Samstag in Magdeburg haben.

Auch interessant

Anzeige

Die Bildergalerien in Eisleben präsentiert:
Babybilder
Sportlerwahl 2014

Wählen Sie die Sportler des Jahres 2014 im Landkreis Mansfeld-Südharz. Jede Stimme zählt!

Kontakt zur Lokalredaktion Eisleben Plan 6
06844 06295 Lutherstadt Eisleben
Tel.: (0 34 75) 61 46 10
Fax: (0 34 75) 61 46 19
E-Mail: redaktion.eisleben@mz-web.de
MZ Eisleben bei Twitter
zum Kontaktformular

Wetter-Videos
Lokalsport Eisleben/Hettstedt
E-Paper
Mitteldeutsche Zeitung Titelblatt

Lesen Sie Ihre Mitteldeutsche Zeitung online und auf dem iPad/iPhone. So sind Sie jederzeit aktuell informiert.